Search Toggle menu

Gewinnen: Tickets und Vinyl von Robert Finley

Robert Finley kommt nach Deutschland, um sein neues Album „Goin‘ Platinum!“ vorzustellen. Der Blues- und Soul-Gitarrist ist, zumindest als Solomusiker, ein echter Best Ager: Sein Debüt legte der heute 65-jährige erst mit über 60 vor – es trägt den bezeichnenden Titel „Age Don’t Mean A Thing“. Das neue Werk ist eine Kooperation mit Dan Auerbach von den Black Keys, der als Co-Songwriter fungierte.

Der Mann aus Louisiana stammt aus der Gospel-Szene, schloss sich 1970 der Army an und arbeitete danach in Deutschland als Hubschrauber-Ingenieur. Wie so viele Soldaten spielte auch dieser Ex-Pat dann in einer Band.

Robert Finley mit Dan Auerbach von den Black Keys

Nach seiner Armee-Laufbahn wurde er Leader des Gospel-Kollektivs Brother Finley and the Gospel Sisters und arbeitete als Zimmermann. Eine starke Sehbehinderung machte Finley zu schaffen, aber das hielt ihn nicht davon ab, nach „Age Don’t Mean a Thing“ eben jene enge Zusammenarbeit mit Dan Auerbach einzugehen. Beide veröffentlichten dann einen gemeinsam eingespielten Soundtrack zu einem Graphic Novel namens „Murder Ballads“ und gingen auf Tour.

Nun kommt Finley nach Deutschland.

ROLLING STONE präsentiert: ROBERT FINLEY 

  • 30.11. Hamburg, Indra
  • 02.12. Berlin, Franz Club
  • 03.12. Köln,  Club Bahnhof Ehrenfeld

> Tickets hier!

Gewinnen: Wir verlosen 3×2 Tickets von Robert Finley sowie das Album auf Vinyl. Einfach Formular ausfüllen und „Finley + Stadt (also z.B. Berlin)“ angeben. Einsendeschluss: 19.11.2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

 

Jason Kempin Getty Images

Abba sind jetzt endlich auf Twitter – und ihr erster Post spricht Bände

2018 war das Abbamania-Jahr schlechthin – neben dem (nicht wirklich gelungenen) „Mamma Mia“-Sequel, Cover-Alben und einer Hologrammtour-Ankündigung gaben die Schweden zudem bekannt, dass schon bald zwei neue Lieder erscheinen werden. Es wird das erste neue Abba-Material seit 35 Jahren sein. Auch im Internet zeigt die Band noch mehr Präsenz: Mit einem Post des „Arrival“-Covers bestätigte die Gruppe, dass sie nun bei Twitter angekommen sei. Abba auf Twitter: https://twitter.com/ABBA/status/1067797541507477506 Fans können darauf hoffen, dass ähnlich wie auf Instagram neben aktuellen Neuigkeiten auch einige nostalgische exklusive Inhalte verbreitet werden. Zuletzt zeigten die Schweden erste Einblicke in die Reunion-Studioarbeiten. https://www.instagram.com/p/BjwGbkTF5Cx Björn Ulvaeus gab…
Weiterlesen
Zur Startseite