ROLLING STONE präsentiert: The Milk Carton Kids auf Tour 2019

Die Milk Carton Kids kehren zum ersten Mal nach der Veröffentlichung ihres neuen Albums „All the Things That I Did und All the Things That I Didn’t Do“ im Jahr 2018 nach Deutschland zurück. Mit dem neuen Projekt wird das Akustik-Duo Joey Ryan und Kenneth Pattengale zum ersten Mal eine Band mit ins Studio nehmen. Auf dieser kurzen Tour werden neue und alte Songs aber ohne Begleitung gespielt.

Seit ihrem letzten Studioalbum „Monterey“ (2015) hat sich das Leben für The Milk Carton Kids dramatisch verändert. Pattengale ist nach Nashville gezogen und produziert nun Platten in Nashville. Ryan ist jetzt Vater von zwei Kindern und arbeitet als Creative Director an „Live from Here with Chris Thile“, dem Neustart von „A Prairie Home Companion“.

„All the Things That I Did and All the Things That I Didn’t Do“ auf Amazon.de kaufen

Aber es ist nicht nur die Neuausrichtung der Band, die etwas Neues schafft. Die nationale Politik machte Ryan ziemlich traurig und wütend. Zudem ging Pattengales siebenjährige Beziehung in die Brüche und er musste sich unerwartet einer Krebsoperation unterziehen.

Kooperation

Obwohl es sich nicht um ein Konzeptalbum handelt, handeln die neuen Stücke fast alle von gebrochenen Realitäten. Die jüngsten persönlichen Ereignisse der Musiker boten sich zur musikalischen Verarbeitung auch an, aber das Projekt weitete sich über die individuelle Trauer der beiden hinaus. Die Musik der Milk Carton Kids klingt nun so, als sei Americana auf der Suche nach dem verlorenen Amerika.

Im Mai spielen die Milk Carton Kids insgesamt drei Konzerte in Deutschland, präsentiert von ROLLING STONE.

The Milk Carton Kids live 2019

  • 23.05. Berlin, Passionskirche
  • 24.05. Mainz, Frankfurter Hof
  • 25.05. Lüdenscheid, Kulturhaus


Eine Zeitreise durch die Geschichte der Beatles: 50 Jahre das „Weiße Album“

50 Jahre sind vergangen seit der erstmaligen Veröffentlichungen des zehnten Albums der Beatles. Bekannt als „Weißes Album“, ursprünglich publik gemacht mit dem Titel „The Beatles“. Und das ganz ohne Cover-Bild. Bloß ihren Namen prägten die Beatles ein. Ein genialer Schachzug, ein drastischer Stilwechsel im Vergleich zu dem nur ein Jahr zuvor erschienenen, genauso legendären Album: Das Cover von „Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band“ quillt ja bekanntlich über vor lauter Details und versteckter Botschaften. Das Album, das diesen November Geburtstag feiert, wurde zu entsprechendem Anlass neu aufgearbeitet, groß aufgemacht und am 09. November als Reissue neu veröffentlicht. Deshalb gehört den…
Weiterlesen
Zur Startseite