ROLLING-STONE-Session: Apples In Space -„The Never Read Letter“

E-Mail

ROLLING-STONE-Session: Apples In Space -„The Never Read Letter“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Apples in Space, dass sind die Norwegerin Julie Mehlum und der Berliner Phil Haussmann. Nachdem sich die beiden Musiker bei einer Open-Air-Party im Sommer 2010 kennen lernten, reisten sie gemeinsam in die Normandie, spielten mit französischen Musikern zusammen und merkten schnell, dass im gemeinsamen Musizieren ihre Zukunft liegt. In Berlin lebend, hatte das Duo eine kleine Musiker-Rolle in der Kinoproduktion „Hai-Alarm am Müggelsee“ – ein erster Erfolg. In der Folge nahmen sie zwei EPs auf, die Apples in Space auf Bandcamp veröffentlichten – Element Of Crime-Frontmann Sven Regener produzierte. Nach Auftragsarbeiten für das Berliner Ensemble erschien am 20. Februar 2015 ihr selbstbetiteltes Debüt-Album, dass sie komplett in Eigenregie aufnahmen. Darauf hört man zeitlose Folk-Musik, die ein sehr eigenständiges Songwriting erkennen lässt.

Anlasslich ihrer aktuellen Tour zum jüngsten Werk „Lieblingsfarben und Tiere“ (2014)  holten Element Of Crime die Apples in Space als Support mit ins Boot.

Hier den Song „The Never Read Letter“ aus der exklusiven ROLLING-STONE-Session hören:

E-Mail