Spezial-Abo

ROLLING-STONE-Session : Torpus & The Art Directors – „I Can Decide That By Myself“ + Verlosung


von

Klamottenladen, Musikschule am Mittag, Sushi Bar, Clubbühne, Jazzkeller, Altersheim am Nachmittag, Fußgängerzone, Wohnzimmer, Festivalbühne Orange Blossom, Hurricane, Southside – es gibt kaum einen Ort, an dem Torpus & The Art Directors nicht gerne auftreten. Die Folkband kommt notfalls sogar ohne Instrumente aus, denn die Nordfriesen haben kräftige Stimmen und den Mut sie überall zu erheben.

North Frisian Powerpop nennen die Musiker ihren Stil. Seit ihrem Album „From Lost Home To Hope“ (2013) sind Sänger Sönke Torpus, Gitarrist Melf Petersen zusammen mit Felix Roll am Schlagzeug und der Schwedin Jenny Apelmo am Kontrabass zu einer richtigen Band zusammengewachsen. Gerade haben sie in einem alten Klassenzimmer in der heimatlichen Abgeschiedenheit mit „The Dawn Chorus“ eine neue LP aufgenommen.

Nachdem Torpus & The Art Directors zuletzt Schweden bereist haben, ist im April Deutschland dran. ROLLING STONE verlost Tickets für ihre Konzerte. Wer gewinnen will, muss nur das Formular ausfüllen und als Stichwort „Torpus“ angeben.

Torpus & The Art Directors – Tour:

08.04. Rostock, Mau Club

09.04. Jena, Café Wagner

10.04. Dresden, Beatpol

11.04. Berlin, Privatclub

14.04. Köln, Blue Shell

15.04. Osnabrück, Kleine Freiheit

16.04. Essen, Zeche Carl

18.04. München, Milla

19.04. Freiburg, Waldsee

20.04. Nürnberg, Club Stereo

22.04. Hannover, Lux

23.04. Hamburg, Gruenspan

24.04. Husum, Speicher

25.04. Bremen, Tower

23.07. Cruise van Cleef, Syltfähre

ROLLING STONE präsentiert exklusiv eine Session, in der Torpus & The Art Directors ihren Song „I Can Decide That By Myself“ in intimer Atmosphäre auf einem Theaterschiff eingespielt haben:


Kein Oscar mehr für den „Besten Film“ ohne Diversität!

Seit vielen Jahren steht die Academy of Motion Picture Arts and Sciences unter Druck, die eigenen Richtlinien zu ändern, um nicht mehr als weißer Altherren-Club zu erscheinen. Während das Gremium in der jüngeren Vergangenheit bereits weiblicher und farbiger wurde (inzwischen sind 32 Prozent der Stimmberechtigten Frauen, 16 Prozent sind nicht-weißer Hautfarbe), klang die Kritik an vielen Oscar-Entscheidungen nicht ab. #OscarsSoWhite wurde etwa 2015 zum prägenden Hashtag. Während die MeToo-Debatte ebenfalls schon Folgen hatten für die Zulassung mancher Produktionen oder die Nominierung einiger Protagonisten bei den Oscars, plant die Academy nun den nächsten großen Schritt: Anwärter für Oscars in der Kategorie…
Weiterlesen
Zur Startseite