Spezial-Abo
Highlight: Die besten Gitarristen aller Zeiten: Keith Richards

Wie sich Sammy Hagar ins erste US-Konzert der Rolling Stones schummelte



Keith Richards hat tatsächlich seine letzte Sucht besiegt

Keith Richards hat es tatsächlich geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören. Immer wieder bezeichnete er das Quarzen als eine seiner liebsten Freizeitbeschäftigungen. Ihn einen Kettenraucher zu nennen wäre eine Untertreibung gewesen. Und doch ist es dem Gitarristen der Rolling Stones nun gelungen, sich vom Nikotin fernzuhalten, obwohl er noch vor einem Jahr sagte, wie schwer das für ihn ist. In einem neuen Interview mit dem New Yorker Radiomoderator Jim Kerr („Q104.3“) bestätigte Richards am Donnerstag (06. Februar) stolz, dass er seit Oktober letzten Jahres keine Zigarette mehr angerührt hat. Keith Richards und Mick Jagger auf dem Gesundheitstrip Auf die Frage nach…
Weiterlesen
Zur Startseite