Freiwillige Filmkontrolle


Scott Weiland: Drogen und Schlaftabletten im Tourbus gefunden?


von

Im Alter von 48 Jahren ist Scott Weiland, der ehemalige Sänger von Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, am 03. Dezember gestorben. Musiker und Freunde teilten über Social-Media-Kanäle ihr Beileid und seine Ex-Frau, Mary Forsberg Weiland, schrieb einen öffentlichen Brief, in dem sie die Drogenabhängigkeit ihres Mannes thematisierte. Wie „TMZ“ berichtet, wurden im Tourbus von der Polizei einige Drogen und Medikamente, wie Kokain und Xanax gefunden.

Die Seite behauptet die Kopie eines Polizeiberichts vorliegen zu haben, in dem alle gefundenen Substanzen aufgelistet sind. Entdeckt seien zwei Beutel mit einer weißen Substanz, die positiv auf Kokain getestet wurde, eine generische Version von Xanax und Schlaftabletten zweier Marken. Auch ein Medikament, mit dem bipolare Störungen behandelt werden, habe sich im Bus befunden. Bei Weiland wurde 2001 die psychische Erkrankung diagnostiziert.

Ob die angeblich gefundenen Drogen aber dem Sänger gehört hätten, sei von den Behörden nicht bestätigt worden. Sie sollen sich in einem der Schlafzimmer im Tourbus befunden haben. Tommy Black, der Bassist von Scott Weiland and The Wildabouts, wurde Berichten zufolge bereits am Freitag (04. Dezember) wegen des Besitzes von Kokain verhaftet.

🌇Bilder von "Scott Weiland – Bilder einer Karriere" jetzt hier ansehen


Ein Teil Musikgeschichte: Diesen Orten wurden großartige Songs gewidmet

Berlin: Iggy Pop – „The Passenger“ https://www.youtube.com/watch?v=D9srgtTTVwk Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an das Gefühl erinnern, wie es war, in den Siebzigern durch Westberlin zu streifen – Iggy Pop, der dort zu jener Zeit mit David Bowie lebte, Musik machte und sich von einschlägigen „Künstler-Substanzen“ fernzuhalten versuchte, hat sein damaliges Lebensgefühl im Song „The Passenger“ auf dem Album „Lust For Life“ für die Ewigkeit konserviert. Fotografin Esther Friedman, die sieben Jahre ihres Lebens mit dem Künstler teilte, erklärte einst, dass „The Passenger“ durch Pops Fahrten mit der Berliner S-Bahn inspiriert wurde: I am a passenger I stay…
Weiterlesen
Zur Startseite