Search Toggle menu

Suche ""

  • Ups..

    45 R.P M. - VON WOLFGANG DOEBELING

    Es sind ihre skurrilen Songgebilde, der unfertige brtrag, die verhuschten Vocals und die verhärmten Arrangements, die bei Fans Entzükken und bei ausgebufften Profis Befremden auslösen. BELLE & SEBASTI-AN sind die Antithese zur effizienten Popmaschinerie, in der ein Verwertungsrädchen ins andere greift und Kunst noch immer von Können kommt Wollen sich einfach nicht eingliedern. Und was […] mehr…

  • Ups..

    POLLY HARVEY – Interview

    Der Himmel ist auch nicht mehr das, was er einmal war. Gute Mädchen kommen dort ja bekanntlich hin, Rockmusikerinnen inzwischen aber auch, und zwar schon zu Lebzeiten: In Kevin Smiths ("Qerks") neuem Film JDogma" wird Gott von keiner Geringeren als Alanis Morissette verkörpert, und nun gibt Polly Jean Harvey ihre Version der Maria Magdalena in Hai Hartleys "Book Of Life". mehr…

  • Roddy Frame - The North Star

    Roddy Frame – The North Star

    Auch Roddy Frame ist schließlich ein Mann geworden. 16 Jahre nach der Adolszenz und den olympischen Platten von Aztec Camera, den Angriff des Schotten-Pop auf die übrige Welt und dem Sieg der Lagerfeuer-Gitarre über das elektrische Gitarren-Solo erscheint endlich ein Album unter seinem stolzen Namen. Daß es in Deutschland beinahe gar nicht veröffentlicht worden wäre, […] mehr…

  • Elliott Smith - XO

    Elliott Smith – XO - DREAMWORKS/UNIVERSAL

    Jetzt steht es also fest: Auch Elliott Smith verehrt die Beatles, nämlich „die späten“. Und Simon & Garfunkel, vermutlich wohl „die mittleren“. „XO“, das erste Album nach seinem Karriereschub, ist ein Quantensprung in den Pop: Arrangements mit Piano, Orgel und Streichern erinnern tatsächlich an die Beatles der Auflösungsphase, als plötzlich alles möglich war und auch […] mehr…

  • Ups..

    Mit Irritationen und ohne Promotion sind BELLE & SEBASTIAN fast Stars geworden

    „It could have been a brilliant career“, grübeln Belle St Sebastian, und Angestellte ihrer kontinentalen Plattenfirma raufen sich die Haare. Was hätte man nur alles mit dieser Band anfangen können, wenn sie sich nur etwas mit der Marketing-Maschinerie arrangiert hätte! Aber nein, nicht mal Interviews verliefen normal anläßlich ihres zweiten Albums „If You’re Feeling Sinister“. […] mehr…

  • Ups..

    Elliott Smith – Either/Or - DOMINO/RTD

    Noch nie hat jemand, der mit Mütze, Koteletten und Tätowierungen wie ein Biker aussieht, eine so glänzende Platte aufgenommen. Vielleicht Steve Earle in seinen finstersten Zeiten. Elliott Smith sieht aus White Trash. Andererseits ist „Good Will Hunting“ – für den Soundtrack, das muß man zuallererst überall lesen, hat Smith einige Songs beigesteuert – ja auch […] mehr…

  • Ups..

    45 R.P.M.

    Ein Songtitel wie aus dem Smiths-Songbook, eine Sängerin wie Shirley Manson, nur jünger und hübscher und stimmlich unschuldiger, eine Band mit blödem Namen, aber von untadeliger Pop-Naivität, ein reizendes Cover (Sophie girlesk), farbiges Vinyl, free Poster: Das ist „A Pessimist Is Never Disappointed“ (Mercury) von THEAUDIENCE. Die beiden B-Seiten sind rüder, „Penis Size And Cars“ […] mehr…