Spezial-Abo

Serj Tankian: Fans, die System Of A Down und Trump lieben, sind „Heuchler“


von

Serj Tankian hat auf Instagram einen politischen Song mit seinen Fans geteilt – und gleich noch ein Statement mit dazu: Fans, die den Song lieben und gleichzeitig auch Donald Trump verehren, seien „Heuchler.“

In den vergangenen Wochen hatten mehrere System-Of-A-Down-Bandmitglieder ihre Ansichten zu Trump und der Politik in Amerika zum Ausdruck gebracht. Die jüngste Botschaft postete der Frontmann nun, nachdem er in einem Interview gefragt wurde, ob bestimmte Fans wirklich auf die Liedtexte der Band hören würden.

Klare Ansage

Am Dienstag (16. Juni)  stellte der 52-Jährige Lyrics des Songs „Temper“ ins Netz, mit dem Vermerk: „Ein sehr früher System-Of-A-Down-Song, der auf einem unserer Tapes war – Text unten: Wenn du diesen Song liebst oder ihn spielst und Trump liebst, dann bist du ein Heuchler – Einfach eine Tatsache.“

Der Text zu „Temper“ enthält Zeilen wie: „Gib mehr Geld für einen Krieg aus/ dein Volk verhungert, verwandelt sich in Huren /Sklaven des Auserwählten, die für jede Bombe Millionen zahlen/ Land ohne Rasse/ Gebildet aus Menschen, die dich entehren/ Weiße rechte Konservative könnten/ Kennedy-Mörder ohne Scheu/ Die amerikanische Art! /Die Freiheit rief der marschierende Mann / Flaggen aus ihren schwarzen Händen gerissen/ Geschlagen! Erschlagen! Gefoltert! Getötet! /Ihr einziger Fehler war, hier geboren zu sein.“


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Neil Young verurteilt Donald Trumps Verwendung von „Rockin' In The Free World“: „Bin damit NICHT einverstanden“

Neil Young hat Donald Trump für die Verwendung seiner Musik vor einer Wahlkampfrede am 4. Juli verurteilt. Das teilte Young via Twitter mit. Dort schrieb er „Damit bin ich NICHT einverstanden.“ https://twitter.com/NeilYoungNYA/status/1279213965990678528?s=20 Der US-Präsident hielt am Unabhängigkeitstag eine Rede nähe des Nationaldenkmals  „Mount Rushmore“ im Bundessaat South Dakota. Zum Auftakt der Veranstaltung wurden Youngs Lieder „Rockin' in the Free World“, „Like a Hurricane“ und „Cowgirl in the Sand“ abgespielt. In einem weiteren Tweet fuhr Young fort und sprach seine Unterstützung gegenüber dem indigenen Stammesvolk der Lakota Sioux aus, welche das dortige Gebiet ursprünglich besiedelten. Es ist nicht das erste Mal,…
Weiterlesen
Zur Startseite