Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Sid Vicious: Theaterstück „Kurt and Sid“ läuft in London an

In einem Interview mit dem britischen Musikmagazin NME zeigte sich Schauspieler Danny Dyer äußert verwundert darüber, dass Sid Vicious von seinen Fans derart verehrt wurde. „Was konnte Sid schon? Herumspringen und sich selbst verletzen? Er wurde zur großen Nummer bei den Sex Pistols. Die Leute sindnur gekommen, um ihn zu sehen – aber warum? Was hat dieser Typ an sich? Er war absolut talentlos.“, so Dyer.

Kurt Cobain undSid Vicioustreffen im Theaterstück „Kurt and Sid“ aufeinander und führen fiktive Dialoge. Um seine Rolle als Sid besser anlegen zu können, recherchierte Dyer viel über die beiden Musiker. Kurt Cobain kommt bei Dyers Resümee deutlich besser weg, ihn hält der Schauspieler für einen begnadeten Künstler und Songwriter.

„Kurt and Sid“ ist ab sofort in den Londoner Trafalgar Studios zu sehen.

Kooperation

ROLLING STONE präsentiert: James Yorkston auf Tour 2019

Der schottische Singer/Songwriter James Yorkston veröffentlicht im Februar 2019 sein neues Album und wird 2019 endlich wieder in Deutschland zu hören sein. „The Route to the Harmonium“ (oder „the search for peace“) ist, wie man so sagt, ein sehr persönliches Werk geworden, fast vollständig vom Künstler selbst im Fischerdorf Cellardyke eingespielt, wo er seit Jahren lebt. Neben Gesang und Gitarre hört man diesmal besondere Instrumente: das Dulciton (eine Art Celesta aus dem 19.Jahrhundert), Harmonium, Autoharp (eine Art Zither) und sogar die schwedische Nyclekharpa. James Yorkston über die Songs seines neuen Albums: „This album is about life, the life that carries…
Weiterlesen
Zur Startseite