Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Slayer lösen sich auf: Gibt es letzte Deutschland-Konzerte?


von

Slayer haben bekannt gegeben, dass sich sich nach „einer letzten, finalen Welttournee“ auflösen. Erste Nordamerika-Termine sollen bald bekannt gegeben werden, teilte die Band in einem Video (unten) mit. Von Europa-Konzerten ist – noch – nicht die Rede.

🌇Bilder von "Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: die komplette Liste!" jetzt hier ansehen

Von der Originalbesetzung der seit 1981 aktiven Slayer sind noch Sänger und Bassist Tom Araya sowie Gitarrist Kerry King übrig. 2013 mussten die Musiker den Tod ihres Gründungsgitarristen Jeff Hanneman verkraften.

Als Slayer-Support in den USA werden Lamb Of God, Anthrax, Behemoth und Testament dabei sein.

Slayer auf Facebook:


Corona-Testkonzert in Spanien erfolgreich – Großbritannien plant Festival für Mai

Die Ergebnisse vom Testkonzert in Spanien, das unter strengen Corona-Auflagen stattgefunden hat, macht Hoffnung auf die Wiederöffnung von Kultureinrichtungen: Ende März besuchten 5.000 Fans die ausverkaufte Live-Show der Band „Love Of Lesbian“. Laut Forscher*innen hat das Experiment nicht zu erhöhten Coronavirus-Infektionen geführt. Damit sei das „Ziel dieser Studie“ erreicht worden. „Keine Anzeichen für Corona“ In einer Pressekonferenz am 27. April verriet der an dem Testprojekt beteiligte Arzt Josep Maria Llibre: „Es gibt keine Anzeichen dafür, dass eine Übertragung während der Veranstaltung stattgefunden hat.“ 14 Tage nach dem Konzert habe man zwar von 5.000 Zuschauer*innen sechs Menschen positiv auf das Coronavirus…
Weiterlesen
Zur Startseite