Spezial-Abo
Highlight: 14 Gründe, die gegen „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ sprechen

Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Fight Club jetzt bei amazon.de bestellen

The Sixth Sense (1999)

Spoiler: Ein kleiner Junge sieht nicht nur tote Menschen – er spricht auch mit ihnen über seine Probleme.

1999 sorgte der Regisseur M. Night Shyamalan in seinem Psychothriller „The Sixth Sense“ am Ende des Films für einen erinnerungswürdigen Plot-Twist. Der Film handelt vom neunjährigen Cole Sear (gespielt von Haley Joel Osment), der beim renommierten Psychologen Dr. Malcolm Crowe (Bruce Willis) in Behandlung ist. Der Grund: Cole behauptet, tote Menschen zu sehen. Nicht nur der Satz „Ich sehe tote Menschen“ hat sich ins Gedächtnis der Kinogänger gebrannt – auch das überraschende Ende ist unvergessen: Wie sich herausstellt, ist Dr. Crowe nämlich die ganze Zeit über tot.

Trailer

The Sixth Sense jetzt bei amazon.de bestellen

American Psycho (2000)

Spoiler: Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Bret Easton Ellis stellt den Zuschauer vor eine riesengroße Frage über Realität und Wahnvorstellungen.

Der Investmentbanker und Bilderbuch-Yuppie Patrick Bateman, gespielt von Christian Bale, lebt ein Leben zwischen Geltungswahn, Karriere und Exzess – und den Morden, die er in seinem sterilen Nobelapartment begeht. Sein erstes Opfer ist ein Kollege, später tötet er auch Prostituierte, Obdachlose sowie eine Bekannte. Als er die Taten seinem Anwalt per Telefon gesteht, glaubt dieser ihm allerdings nicht. Der Grund: Sein erstes Opfer, Paul Allen, habe der Anwalt vor Kurzem noch zum Essen getroffen. Das gibt dem Film eine entscheidende Wendung, da sie den Zuschauer vor eine (bis heute unbeantwortete) Frage stellt: Hat sich Patrick Bateman die Morde nur eingebildet?

American Psycho jetzt bei amazon.de bestellen



Darum macht Rosario Dawson bald die „Star Wars“-Fans glücklich

Die bei Fans beliebte Figur Ahsoka Tano, die durch die Animationsserien "Star Wars: The Clone Wars" und "Star Wars Rebels" bekannt wurde, taucht auch bald in der Disney+-Serie "The Mandalorian" auf. Ahsoka Tano hat ihren ersten Auftritt erst ab der zweiten Staffel, die für Herbst 2020 erwartet wird. Die Rolle von Anakin Skywalkers Schülerin übernimmt dabei keine andere als Rosario Dawson. Die Schauspielerin kennt sich mit Figuren aus einem großen Universum aus, denn sie war bereits als Marvel-Charakter Claire Temple in den Netflix-Serien-Produktionen "Daredevil", "Jessica Jones" und "Luke Cage" zu sehen. Disney+ zeigt die neue Serie "The Mandalorian". Der neue…
Weiterlesen
Zur Startseite