Highlight: „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: mindestens der drittbeste „Krieg der Sterne“-Film

„Star Wars“: Das ist der Titel für Episode IX + erster Teaser

„No one is ever really gone“, sagt die Stimme von Luke Skywalker im neuen Teaser-Trailer zu „Star Wars: Episode IX“. Es ist der vielleicht erste Hinweis, worauf die letzte Episode der neuen Trilogie der Sternenkrieger-Saga hinauslaufen wird.

Der zweite Hinweis wurde am Freitag (12. April) bei einem Fan-Event in Chicago enthüllt: Der neue Film wird „Star Wars: The Rise of Skywalker“ heißen.

„Solo: A Star Wars Story“ jetzt auf Blu-ray bestellen

Regisseur JJ Abrams wird der Skywalker-Saga, die vor über 40 Jahren begann, ein Ende setzen. Mark Hamills Figur Luke Skywalker mag am Ende der letzten Episode gestorben sein, aber da seine Präsenz schon die ersten Bilder aus dem Film dominiert, dürfte davon auszugehen sein, dass er – ob tot, lebendig oder halblebendig – noch einmal seinen großen Auftritt bekommt. Und dann hören wir auch noch das Lachen von Kaiser Palpatine im Teaser…

Kooperation

„Star Wars – Episode IX“: Carris Fisher mit dabei

So viel ist ebenfalls sicher: Carrie Fischer wird Prinzessin Leia noch einmal aufleben lassen. Allerdings nicht als Hologramm, wie zunächst vermutet wurde, sondern mit Hilfe nicht verwendeten Schnittmaterials vor ihrem Tod. Dieses werde nun zu einem teil der neuen Episode gemacht, wie Disney bereits vor einigen Wochen bestätigte.

„Du kannst sie nicht einfach umbesetzen oder sie verschwinden lassen“, sagte Abrams laut „Hollywood Reporter“ zu der Entscheidung. „Die Idee, einen CG-Charakter zu verwenden, war nie eine Option.“

Disney kündigte zuletzt an, dass es der „Star Wars“-Saga nach Abschluss der dritten Trilogie im Kino erst einmal eine Pause gönnen werde.

Weiterlesen


Everybody was Kung-Fu-Fighting in the Summertime - Die One-Hit-Wonder der 70er

Nach den 90ern und den 80ern müssen nun die 70er dran glauben. Und wie schon zuvor gilt, dass die Definition eines One-Hit-Wonders sicherlich ein Streitthema ist. Mit Sicherheit lässt sich aber sagen, dass in unserer Auswahl einige Skurilitäten zu finden sind. Allen voran vermutlich der einzige deutschsprachige Beitrag von Daisy Door. Bekanntheit erreichte der Song "Du lebst in Deiner Welt" durch die Folge "Als die Blumen Trauer trugen" der trinkfesten Kult-Serie "Der Kommissar". Dort wurde das Stück von einer fiktiven Band gesungen. Sängerin Door war in der Folge nicht zu sehen, stattdessen performte die Schauspielerin Sylvia Lukan zu dem Stück.…
Weiterlesen
Zur Startseite