Dieser „Star Wars“-Star wurde derart fertiggemacht, dass er alle Instagram-Posts löschte

Dieser „Star Wars“-Star wurde derart fertiggemacht, dass er alle Instagram-Posts löschte

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Kelly Marie Tran hat sämtliche Posts auf ihrer Instagram-Seite gelöscht. Die 28-Jährige zog damit wohl die Konsequenzen aus den Hass-Posts der Trolle, die ihren Instagram-Account seit einem halben Jahr überschwemmten.

Tran, die im „Star Wars“-Debakel „The Last Jedi“ die Rolle der Mechanikerin Rose Tico übernahm, sah sich seit Kinostart im Dezember 2017 sofort Anfeindungen ausgesetzt. Die Amerikanerin vietnamesischer Abstammung wurde mit rassistischen und sexistischen Kommentaren überhäuft.

Auch „Wookiepedia“ machte sie fertig

John Boyega bei den „Independent Spirit Awards 2016“ in Hollywood, 24. November 2015
John Boyega bei den „Independent Spirit Awards 2016“ in Hollywood, 24. November 2015

Die Trolle bearbeiteten sogar Trans Rollenbiografie im Fan-Lexikon Wookiepedia, wie „NME“ berichtet, und überzogen sie dort mit Fremdenfeindlichkeit. Dass die Schauspielerin im finalen „Star Wars“-Film der Trilogie, Episode IX, zu sehen sein wird, steht außer Frage. Sie überlebte „The Last Jedi“, außerdem wird eine Liebesbeziehung zu Finn (John Boyega) angedeutet. Das dürfte den Rassisten neues Futter geben, denn Boyega ist nigerianischer Abstammung.

Jason LaVeris FilmMagic
„Star Wars“: Alle Filme in der Kritik

Weiterlesen
Zur Startseite