Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Starschnitt 3-D: Paul McCartney gibt es jetzt auch zum Ausdrucken

Kommentieren
0
E-Mail

Starschnitt 3-D: Paul McCartney gibt es jetzt auch zum Ausdrucken

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die 20 bestbezahlten Künstler der Welt

Für manche Fans könnte damit ein Traum in Erfüllung gehen: Paul McCartney hat auf seiner Website unter dem Motto Create Your Own 3D Paul” einen Code bereitgestellt, der es ermöglicht, den Beatle mittels eines 3D-Druckers ins eigene Wohnzimmer zu holen.

Die Idee kam dem Sänger, als er das Video zu seinem Song  „Hope For The Future” drehen ließ. Den Track hatte er eigens für das Videospiel Destiny” geschrieben. In dem Clip ist McCartney als lebensechtes Hologram zu sehen.

Macca selbst ist allerdings an Pixel-Spielereien eher weniger interessiert: „Ich bin nicht wirklich gut in so etwas. Ich werde immer sofort erwischt oder scheide aus – also lasse ich es lieber bleiben.”

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel