Stream: Deutsche Songwriter lesen Grimms Märchen

Zum 200-jährigen Jubiläum von Grimms‘ Hausmärchen hat sich eine Riege deutscher Songwriter zusammengetan, um für ein Hörbuch 17 von Grimms Märchen einzusprechen.

„Es war einmal und wenn sie nicht“ heißt diese Märchenstunde, auf der Musiker wie Olli Schulz, Thees Uhlmann, Gisbert zu Knyphausen, Jan Plewka, Marcus Wiebusch, Pohlmann, Cäthe, Enno Bunger, Niels Frevert, Clickclickdecker, Tex, Moritz Krämer, Tom Liwa, Wolfgang Müller, Markus Berges, Francesco Wilking und Désirée Klaeukens Geschichten wie „Dornröschen“, „Der gestiefelte Kater“ oder „Der Wolf und die sieben Geißlein“ im Original vorlesen.

Das Hörbuch „Es war einmal und wenn sie nicht“ wird am 8. November auf Wolfgang Müllers Label „Fressmann“ auf Doppel-CD und in limitierter Vinyl-Edition erscheinen.

Ab heute kann man eine Woche lang per Vorab-Stream in den Märchenreigen reinhören:

Mehr Videos gibt es hier auf tape.tv


Gigantische Abba-Ausstellung angekündigt - auch Ticket-Preise gigantisch

Abba werden Ende des Jahres in London mit einer außergewöhnlichen Ausstellung im Londoner The O2 geehrt. „Super Troupers: The Exhibition“ blickt nach Angaben der Pressemitteilung auf alle Mitglieder der Gruppe: Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad. Gezeigt werden soll, was  jeden Einzelnen so bedeutsam für den Erfolg des Quartetts gemacht hat. Die Besucher werden auch mit einem Audioguide durch die Geschichte von Abba geführt, durch ihre Alben von „Ring Ring“ (1973) bis „The Visitors“ (1981). Ein Schwerpunkt liegt auf dem Eurovision-Auftritt Abbas 1974 im britischen Brighton, der die Karriere der Gruppe entscheidend beeinflusste. Damals gab es vom…
Weiterlesen
Zur Startseite