Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Stream: Deutsche Songwriter lesen Grimms Märchen

Zum 200-jährigen Jubiläum von Grimms‘ Hausmärchen hat sich eine Riege deutscher Songwriter zusammengetan, um für ein Hörbuch 17 von Grimms Märchen einzusprechen.

„Es war einmal und wenn sie nicht“ heißt diese Märchenstunde, auf der Musiker wie Olli Schulz, Thees Uhlmann, Gisbert zu Knyphausen, Jan Plewka, Marcus Wiebusch, Pohlmann, Cäthe, Enno Bunger, Niels Frevert, Clickclickdecker, Tex, Moritz Krämer, Tom Liwa, Wolfgang Müller, Markus Berges, Francesco Wilking und Désirée Klaeukens Geschichten wie „Dornröschen“, „Der gestiefelte Kater“ oder „Der Wolf und die sieben Geißlein“ im Original vorlesen.

Das Hörbuch „Es war einmal und wenn sie nicht“ wird am 8. November auf Wolfgang Müllers Label „Fressmann“ auf Doppel-CD und in limitierter Vinyl-Edition erscheinen.

Ab heute kann man eine Woche lang per Vorab-Stream in den Märchenreigen reinhören:


Mehr Videos gibt es hier auf tape.tv


Christopher Nolan jagte für „Tenet“ ein echtes Flugzeug in ein Gebäude

Die Filmindustrie verbindet zur Zeit mit „Tenet“, dem neusten Film von Regisseur Christopher Nolan, so etwas wie die Erlösung vom Corona-Fluch. Seit Monaten sind die Kinos geschlossen, ruhen Drehs, werden Filmstarts verschoben. Es ist, einfach gesagt, ein Desaster für Hollywood. Da kommt das neuste Projekt des britischen Bildermeisters genau richtig. Mit dem anvisierten Kinostart am 17. Juli soll es endlich losgehen mit der Sommer-Saison in den Kinos. Dafür scheint der Spionage-Thriller recht zu kommen. Applaus für einen Mega-Crash Wie der neuste Trailer zeigt, gibt es auch einen heftigen Flugzeug-Crash zu sehen. Der ist keinesfalls am Computer entstanden oder nur mit…
Weiterlesen
Zur Startseite