Termin: Depeche Mode aus der Sicht von Musik-Journalisten. Die Diskussion


von

Nach mehr als 30 Jahren Bandgeschichte füllen Depeche Mode noch immer Stadien, und in Berlin hat eine Fan Exhibition alles Sehens- und Lesenswerte über das britische Trio zusammen getragen: von raren Pressungen, Memorabilia bis hin zu Stasi-Papieren.

Depeche Mode haben die vielleicht treuesten Anhänger der Welt. Aber was sagen eigentlich Musikkritiker über Dave Gahan und Co.? Sind sie noch die Feuilleton-Lieblinge – oder eine Band, die keinen zwingenden Chorus mehr zu schreiben vermag?

Am Donnerstag, 13. Juni um 19 Uhr unterhalten sich Journalisten über Depeche Mode:

Sven Plaggemeier (Depechemode.de)
Torsten Groß (Spex)
Ralf Niemczyk (Rolling Stone)
Moderation: Matthias Weck (FluxFM)

– Eintritt frei –

Gezeigt wird außerdem das Interview mit Keyboarder Andrew Fletcher sowie der Konzertfilm der „Delta Machine“-Tour in Wien.

Ort: Depeche Mode Fan Exhibition, 7. bis 20. Juni, täglich 12-21 Uhr, Warenhaus Jandorf, Brunnestraße 19, Berlin. Eintritt frei.

🌇Bilder von "Depeche Mode: live 2013 in Berlin, Düsseldorf (und anderswo)" jetzt hier ansehen