Highlight: Drama, Baby! 10 Serien, die für immer in unseren Herzen bleiben

Video

The Debateful Eight: „The Simpsons“ parodieren Präsidentschafts-Debatte

Während die öffentlichen Debatten um die Präsidentschaftskandidatur bei den Demokraten und Republikaner ihrem Höhepunkt am 01. März – dem so genannten Superwahltag – zusteuern, ist genügend Zeit, die eine oder andere Veranstaltung, bei der sich die Politiker mit allerhand polemischen Argumenten eine gute Ausgangsposition für die Vorwahlen erkämpfen wollen, aufs Korn zu nehmen.

In diesem Jahr liefern auch die „Simpsons“ einen Kommentar zum Wahlkampfgetöse und stellten einen kurzen Clip mit dem hintersinnigen Namen „The Debateful Eight“ ins Netz, in dem sich Donald Trump, Hillary Clinton, Ted Cruz, Bernie Sanders und Co. nicht nur mit Argumenten attackieren, sondern auch gleich handgreiflich werden.

Natürlich ist das ganze wenig realistisch, treffen doch Republikaner und Demokraten bei den im Fernsehen übertragenen Debatten nur gegen Kandidaten der eigenen Partei an. Die Ausgangslage für die wilde Schlacht der Präsidentschaftskandidaten liefert übrigens Marge Simpson, die wegen all der marktschreierischen Kampagnen der Politiker nicht mehr schlafen kann und dann einen düsteren Albtraum hat.

Auch wenn die Macher der Zeichentrickserie ihre Abneigung gegen die Politik der Republikaner mehrfach in der Serie prominent exponierten (man denke nur an die längst zum Klassiker gewordene Folge, in der George Bush Senior in die Nachbarschaft der Simpsons zog), bleibt hier kein Kandidat vor Spott verschont.


Disney verbannt Michael-Jackson-Folge aus den „Simpsons“

Die berühmte „Simpsons“-Folge mit Michael Jackson wurde aus der Serie verbannt bzw. aus dem Kanon gestrichen. Der neue Streaming-Dienst „Disney+“ zeigt alle „Simpsons“-Staffeln, jedoch ohne die Episode „Die Geburtstagsüberraschung“, in der Jackson als Stimme von Leon Kompowsky zu hören ist – ein Patient in der Psychiatrie, der ein Zimmer mit Homer Simpson teilt. Der weiße, übergewichtige Kompowsky versucht Homer davon zu überzeugen, dass er der verstorbene „King of Pop“ ist, singt „Billie Jean“ und zeigt seinen legendären Moonwalk. Al Jean: „Michael tat es, um kleinen Jungs zu schmeicheln“ Die Reaktion ist eine Maßnahme auf die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs, die…
Weiterlesen
Zur Startseite