Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

The Grateful Dead: Drei Abschiedskonzerte zum 50. Jubiläum

Kommentieren
0
E-Mail

The Grateful Dead: Drei Abschiedskonzerte zum 50. Jubiläum

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 9. Juli 1995 gaben The Grateful Dead ihr letztes Konzert in Chicagos Soldier-Field-Stadion. Einen Monat später starb Bandgründer und Frontmann Jerry Garcia in einer Entziehungsklinik an Herzversagen.

20 Jahre später nun wollen die verbliebenen Mitglieder, Bob Weir (67), Phil Lesh (74), Mickey Hart (71) und Bill Kreutzmann (68) zur Feier des 50. Bandjubiläums erstmals wieder gemeinsam als The Grateful Dead auftreten. Das berichten die Kollegen vom US-Rolling Stone. Die Konzerte werden unter dem Titel “Fare Thee Well – Celebrating 50 Years of the Grateful Dead” am 3., 4. und 5. Juli diesen Jahres wieder im Soldier-Field-Stadion in Chicago stattfinden. Gegenüber Billboard sagte Weir: “Dies werden die letzten Shows, die wir vier gemeinsam geben werden.”

Unterstützt werden The Grateful Dead dabei von Phishs Trey Anastasio und Bruce Hornsby, der bereits in den 80er und 90er Jahren oft mit den Grateful Dead gespielt hatte. Auch Jeff Chimenti, der Keyboarder von Bob Weirs Band RatDog, wird mit von der Partie sein.

“Wir hatten eine Reihe von Optionen, vom klassischen Abend mit der Band bis hin zum Festival”, sagte Weir. “Am Ende haben wir uns dann aber für die klare, einfache Form entschieden.” Dem Produzenten der Shows, Peter Shapiro, genügte das allemal: “Die grosse amerikanische Rock’n’Roll-Band kehrt nach 20 Jahren dahin zurück, wo es endete: Chicago!”

Tickets für die Konzerte können ab dem 20. Januar in alter Grateful-Dead-Tradition per Post, ab dem 12. Februar dann auch Online via Dead50.net bestellt werden. Ebenfalls zum 50. Jubiläum der Band soll noch in diesem Jahr eine von Martin Scorcese produzierte Dokumentation über The Grateful Dead erscheinen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Happy Birthday, Steve Earle!

    Rock- und Countrysänger Steve Earl wird 60. Wir gratulieren mit einem Porträt über den Sänger, den nichts kleinkriegen kann.

Kommentar schreiben