„The Kill Team“: Schockierende Afghanistan-Reportage im US Rolling Stone


von

Die Reportage „The Kill Team“ von Mark Boal ist nichts für schwache Nerven. Der Text aus der aktuellen US-Ausgabe des ROLLING STONE enthüllt, wie eine kleine Gruppe US-Soldaten in der Provinz Kandahar unschuldige Zivilisten tötete. Die Soldaten – von denen die ersten kürzlich zu langen Haftstrafen verurteilt wurden – dokumentierten ihre Taten dabei mit ihren eigenen Handy- und Digitalkameras.

Der amerikanische ROLLING STONE hat sich nun entschieden, die Reportage und das ihm vorliegende Material komplett im Netz zu veröffentlichen. Das beinhaltet auch sehr drastisches Material – Aufnahmen der von den Tätern selbst gefilmten und fotografierten Opfer.  

>>>> Hier geht’s zu www.rollingstone.com