The Rolling Stones: Ronnie Wood auf dem Weg der Besserung?

Die britische Zeitung The Sun berichtet, Ronnie Wood habe diese Woche zum ersten Mal während seines Entzugs Besuch von seiner Frau Jo bekommen. Das Paar, das seit 23 Jahren verheiratet ist, habe sich nach einem Gespräch im ‚Life Works Community Centre‘ in Old Woking in der Grafschaft Surrey ausgesöhnt, wo Ronnie derzeit wegen seiner Alkohl- und Drogensucht behandelt wird. „Die Dinge kommen langsam wieder in Ordnung. Jo weiß, dass die Affäre auf Wodka basierte,“ wird ein „Insider“ zitiert.

Der 61-jährige Stones-Gitarrist war im Juli mit der Kellnerin Ekaterina Ivaniva durchgebrannt und veranstaltete in seinem irischen Ferienhaus ein zehntägiges Saufgelage. Seit seiner Rückkehr nach England befindet er sich in der Reha-Klinik.

Ronnie Wood ist bereits zum sechsten Mal auf Entzug. Über sein kompliziertes Liebesleben sagte er angeblich : „Ich liebe meine Frau – aber ich habe eine Freundin und auch die liebe ich.“


Queen: Drummer Roger Taylor wird vom Königshaus zum OBE ernannt

Für seine musikalischen Verdienste wird der Queen-Drummer Roger Taylor zum OBE, Officer of the Order of the British Empire, ernannt. Das Königshaus veröffentlichte ihre „2020 New Year Honours List“ auf der neben dem 70-jährigen Taylor u.a. auch Elton John zu finden ist. Der OBE ist ein britischer Ritterorden, der Verdienste in den Bereichen Kunst und Wissenschaft, der Arbeit für gemeinnützige und Wohlfahrtsorganisationen sowie den öffentlichen Dienst würdigt. Bandkollege Brian May gratulierte Taylor auf Instagram und versuchte die verschiedenen Orden des britischen Königshaus zu erklären. May, der selbst mit dem – eine Stufe über dem OBE angesiedelten – CBE geehrt wurde schreibt…
Weiterlesen
Zur Startseite