Berlin

  • Ups..

    GLOBAL VILLAGE

    - von Kein-Josch-Müllrich

    Zum verspäteten Jahreswechsel erreicht uns, die wir im heimatlichen Tanger mit Blick auf die Felsen von Gibraltar überwintern, aus Europa die Botschaft mit intellektuellem Sprengstoff für Jahrtausende: „Love, Peace & Happiness!“ „Welch titanischer Weltentwurf.“ denken wir und eilen zurück nach Germanien, wo Briefkasten und E-Mail mit Nachrichten über neue Musik überquellen. Wir reißen die ersten […] mehr…

  • Ups..

    Zwille sein zahmes Milljöh

    Bitte einmal die Augen schließen und an die Siebziger denken: Gegenkultur, Alternativkultur, Subkultur – wie auch immer. Plötzlich stimmt die Polizei ihr dreigestrichenes LALÜ an, und es wimmelt im Kopf von Ablegern der Freak Brothers. Was da mit seismischem Zeichenstift zu Papier gebracht wurde, rekonstruiert sich im Wiederaufstand der Bilder wie von selbst. Gerhard Seyfrieds […] mehr…

  • Ups..

    Das Ikarus Syndrom

    Höher, schneller, weiter: Einmal mehr wurde die iove Parade als medialer Großkampftag gefeiert. Doch während sich der Berliner Senat ecstatysch die Hände reibt, breitet sich bei der Basis Katerstimmung aus. Die Rave-Revolution hat einen Popanz gezeugt, der nun die eigenen Kinder zu fressen droht. mehr…

  • Ups..

    Gene

    Gleich mehrere Schocks gilt es zu verwinden. Steve Mason, stolzer Enkel von Steve Marriott und Paul Wellers vertoßener Stiefsohn, hat die verpflichtende Haar-Symmetrie geopfert und seinen Schädel fast kahl geschoren. Liam läßt grüßen. Damit nicht genug. Statt three lions on the shirt werden wir three lines on the shoes gewahr. Bloody Adidas! How unhip can […] mehr…

  • Ups..

    Das Kraut der frühen Jahre

    "There's something going on here - but we don't know what it is." Schrieb 1972 der "Rolling Stone" über Rolf-Ulrich Kaiser und die von ihm initiierte Krautrock-Szene. Was jahrzehntelang als teutonische Marotte belächelt wurde, erfährt nun - vor allem im Ausland - eine bizarre Renaissance. An Kaiser selbst aber geht die Kraut-Spätlese vorbei: Gemeinsam mit dem "Sternenmädchen" Gille ging der Kapitän der Kosmischen Kuriere auf einen Trip zu viel mehr…

  • Ups..

    Wolfgang Doebeling über Umwälzungen der Radiolandschaft In Berlin und Brandenburg und ihren Modellcharakter

    Wildfremde Menschen fielen einander um den Hals, und kaum einer schämte sich seiner Freudentränen, als dieser Tage SFB und ORB in ihre Kommuniques zur 26. Hörfunk-Struktur-Reform in ebensovielen Monaten allzu lang entbehrte Vokabeln einstreuten wie „Qualität“, ja „Kultur“. Auf dem Ku’damm hißten Hippies eine Flagge mit der Aufschrift „Radio rocks!“, ein Autokorso blockierte den Adenauerplatz, […] mehr…

  • Ups..

    45 R.P.M. von Wolfgang Doebeling

    Nichts ist so altmodisch wie die Moderne von gestern. DEPECHE MODE etwa. David Gahan verfügte immer nur über diese eine, modulationsunfähige Stentor-Stimme, aber Martin Gore hatte ein Händchen für Melodien. Ein aparter Kontrast, von dem sich eine Zeitlang zehren ließ. „Barrel Of A Gun“ (Mute) ist bloß noch Sound, kalt und krass. Disco, gotisch. 2,0 […] mehr…

  • Ups..

    Im Auge des Taifun

    Er gibt gerne zu, größenwahnsinnig zu sein und genießt seine Rolle als das Enfant terrible unter den Industrie-Designern. Aber wer von ii li sagen kann, Japans Produkte stilistisch geprägt zu haben, der darf sogar behaupten, daß die europäischen Kollegen ihr Publikum verblöden würden. mi sind die Chinesen scharf auf Colani und haben ihn mit Professur und Lehrstuhl geködert, Er soll ihnen auf der Insel Chongming "die Stadt der Zukunft' 4 bauen. mehr…

  • Ups..

    Everly Brothers – Berlin, ICC

    Auf der Bühne strahlen sie sich an, schäkern und scherzen, als ob diese jenseitig schönen, inniglich verwobenen und auratischen Harmonies, die den Rock ’n‘ Roll nicht weniger prägten als etwa Chuck Berrys Riffs oder Buddy Hollys Songs, noch immer von ganz tief drinnen kämen und natürlicher musikalischer Ausdruck von blindem Verständnis und brüderlicher Liebe wären. […] mehr…

  • Ups..

    In den Hinterhöfen der Melancholie

    Sven Regener, Songschreiber von Element Of Crime hat wieder die deutsche Seele sprechen lassen. Und denkt laut über den Reiz der anderen Sprache... mehr…

  • Ups..

    Galliano: Der Dub- Techno-Jungle-Groove

    Rob Gallagher schüttelt ungläubig den Kopf „Mann, das ist der Hammer“, flüstert er, „das ist wirklich unglaublich.“ Gerade ist er in Berlin angekommen, es ist der Tag nach der Love Parade. Die Erzählungen über das Techno-Volksfest bringen ihn aus der Fassung. „Ich habe ja schon große Raves gesehen. Aber 750 000 Leute, die nur zum […] mehr…

  • Ups..

    Neil Young – Berlin, Waldbühne

    Keine junge Band, wie im letzten Jahr, als Pearl Jam dabei waren. Kein Neil-Young-spielt-Grunge-Hype, kein „Wie klingt das wohl?“. In diesem Jahr kam Neil Young zusammen mit Crazy Horse nach Berlin. Das versprach eine Art classic open air. War es bloß Einbildung – oder fehlte diesmal wirklich jede Jugend im Publikum? Statt Holzfallerhemden sah man […] mehr…

  • Ups..

    Die beiden besten Stücke von Lindenbergs neuer Platte hat nicht er geschrieben, sondern Funny Van Dannen

    „Gibeszu,gibeszu,gineszuuu…“ -Konzerte mit Funny van Dannen haben etwas von Verhören. Oder auch von Nötigung. Ein Mann, eine Gitarre, ein kleines Singalong, eine Kurve in den Refrain, und schon hat er dich. Hier lache ich und kann nicht anders. Hier weine ich und find es gut. Hier weiß ich gar nicht mehr, wie mir geschieht Mich […] mehr…

  • Ups..

    Dani Levy: Stille Nacht

    Auf der Berlinale hatte es für eine „lobende Erwähnung“ gereicht. Die internationale Jury war höflich zu ihren Gastgebern. Urteil: gut gemeint. Wie vernichtend! Aber ist die seichte Komödienflut von Bück, Wortmann und Konsorten erst einmal abgeflaut, dann gnade uns vor „seriösen“, larmoyant-prätentiösen Seelendramen à la „Stille Nacht“. Beziehungskiste im Dreieck: Christian (farblos: Mark Schlichter) ist […] mehr…

  • Ups..

    Bad Religion – Berlin, Loft

    Das Lager der letzten wahren Punkrokker mußte in der jüngsten Zeit zwei schwere Rückschläge hinnehmen. Erst kamen Green Day und machten Punk bei 14jährigen beliebt Blöd, wenn man doppelt so alt ist und sich von Rotzlöffeln als alter Sack bezeichnen lassen muß. Dann lösten sich die Ramones auf- ein Ereignis, das der Abschaffung der Sonne […] mehr…

  • Ups..

    Ramones – Berlin, Huxley’s Neue Welt

    Den vierten Akkord haben die vornehmsten Vertreter der Minimalistenzunft nur mal ausnahmsweise eingesetzt – und dann mit grimmigem schlechtem Gewissen. 20 Jahre und weit über 2000 Live-Shows haben ihre Spuren hinterlassen. Joey Ramone, dem sein Körper zeitlebens eine Bürde war und der dennoch drei Generationen von Punks den Pogo gelehrt hat und ganz nebenbei den […] mehr…

  • Ups..

    Die Wut der späten Jahre – Denn sie wissen nicht, was sie tun

    Die neuen Kämpfer gegen die "Triple Oppression" aus Faschismus, Rassismus und Sexismus malen Knarren auf ihre Flugblätter, tröten auf Trillerpfeifen, verschmieren Türschlösser mit NASA-Kleber und schmeißen mit Scheiße. Höherer Treppenhausklatsch bestimmt den Frontverlauf zwischen Gut und Böse. Seit sich die alten Feindbilder verflüchtigt haben, ergeht sich die deutsche Linke in Selbstzerfleischung. mehr…

  • Ups..

    Lemonbabies: Zwei Kellen Sixties, eine Kelle Nineties

    Giriies oder nicht – das sollte die Frage nicht sein. Denn genau die Mädchen, die für diese „Berufsbezeichnung“ in Frage kommen, bestreiten dies vehement. Die Lemonbabies kommen aus Berlin und vereinen alle möglichen Mädchen-Klischees: Sie sind jung, sie sind clever, sie haben interessante Frisuren, sie sind frech und vor allem – schwärmerisch. Mit großen Augen […] mehr…

  • Ups..

    Petroleum für Volkes Seele

    Mit HipHop machen sich deutsche Türken als CARTEL bemerkbar - gefeiert werden sie in der fremden Heimat. mehr…

  • Ups..

    Hole – Hamburg, Docks; Bush – Hamburg, Logo; Elastica – Austin, Liberty Lunch, Berlin, Loft

    Hamburg, Docks Warten auf Courtney. Getuschel geht durch das Publikum. Was wird sie tragen? Wie wird sie fluchen? Wird sie etwas über Kurt sagen? Womöglich einen Song von Nirvana spielen? Erstmals seit dem Suizid von Kurt Cobain tourt Courtney mit ihrer Band Hole wieder in Deutschland. Sie tritt als Erbschleicherin an, wurde in Amerika als […] mehr…