• BornNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Die 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten - mit Drummern wie John Bonham, Keith Moon, Charlie Watts und Stewart Copeland.

    🌇 Die 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten – Bildergalerie und mehr History

  • Das erste Album dieses Wilco-Nebenprojekts aus Jeff Tweedy, Glenn Kotche und Jim 0’Rourke klang wie der unterkühlte Bruder zu „Yankee Hotel Foxtrot“. Doch wie Wilco haben sich auch Loose Fur jetzt auf die Suche nach wärmeren, organischen Sounds gemacht. „Born Again In The USA“ (haha) kommt ohne Elektronik aus. dafür... weiterlesen in:

    Loose Fur – Born Again In The USA

  • Zwei Jahre lang haben Experten an den alten Aufnahmen herumgedoktert, um sie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen – oder sie zumindest weniger angestaubt aussehen zu lassen. Jetzt erscheint „Born To Boogie“ gleich als Doppel-DVD mit fünfeinhalb Stunden Material, obwohl der ursprüngliche Film nur eine Stunde dauerte. Ringo Starr drehte... weiterlesen in:  Jun 2005

    T. Rex – Born To Boogie

  • Der „NME“ hat Jet sofort ins Herz geschlossen – sie als „die Australian Oasis“ bezeichnet, als einzig legitime Stones-Epigonen, als „clever buggers“. Aber die vier würden wohl nur bei letzterem zustimmen. Ihnen ist der Hype ein bisschen peinlich, und sie wollen auch nicht nächste Woche schon wieder vergessen sein. Jet... weiterlesen in:  Okt 2003

    Jet – Get Born :: EastWest

  • BORNINTHEU.S.A. Das Cover, dem in den 80er Jahren keines das Wasser reichen konnte. Es war zweifellos der Hintern des Jahrzehnts: Springsteen wählte aus Dutzenden von Annie-Leibovitz-Fotos das Cover-Motiv für „Born In The U.SA.“ selbst aus – er fand, „es hatte was“. Im Hintergrund die Stripes (ohne Stars), die muskulösen Arme,... weiterlesen in:  Mai 2003

    DIE 30 BRUCE-MOMENTE

  • The Blair Witch Project von Eduardo Sánchez, Daniel Myrick (Kinowelt) Dieser suggestive, subtile Schocker ist gewiss der einzige Film, der sich nie kopieren lässt, weder in der Machart noch im Erfolg. Die Film-Studenten Eduardo Sánchez und Daniel Myrick haben drei Schauspielschüler ohne viele bindende Vorgaben in den Wald geschickt, mit... weiterlesen in:  Jan 2003

    DVD von Oliver Hüttmann

  • Vor zehn Jahren konnten wir die wunderbaren Hothouse Flowers von ganzem Herzen lieben. Als „Benzini Brothers“ waren sie von Bono in Dublins Crafton Street entdeckt worden. Dann kam ihre zeitlos schöne Single „Don’t Go“, gedacht ausgerechnet als Repräsentation des damaligen Schlager-Grand Prix-Gastgeberlands Irland, via TV in alle europäischen Haushalte und... weiterlesen in:  Jul 1998

    HOTHOUSE FLOWERS – Born :: MOTOR MUSIC

  • Drum’n’Bass-Maestro LTJ BUKEM hat für „Logical Progression 2“ (EFA) seinen Kronprinz Blame an die Decks gelassen. Der hat nur Good-Looking-Releases aus dem DJ-Koffer geholt, gemixt wie kein Zweiter und gleich noch den schmooven MC Conrad Geschichten dazu erzählen lassen. So entstehen in England aus Drum’n’Bass-DJs echte Popstars! Ähnliches gilt für... weiterlesen in:  Mai 1997

    Beats :: von Kloos & Wellner

  • Ab 27. Oktober. In einem Fernsehbericht über den Fall OJ. Simpson kommentierte eine Prozeß-Teilnehmerin das Spektakel: „Medien können Helden schaffen und sie wieder vernichten. Das ist ziemlich beunruhigend.“ Dieses dem kranken Zeitgeist entsprechende Phänomen thematisiert Oliver Stone in seiner angeblichen Mediensatire „Natural Born Killers“: Mickey (Woody Harrelson) und Mallory (Juliette... weiterlesen in:  Nov 1994

    Oliver Stone-Natural Born Killers

  • Ähnliche Themen

    Bruce Springsteen Warner