• GirlsNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • „Sie sprechen hier mit dem Besitzer der Sixties“: Wir haben Lebensweisheiten von Bob Dylan zusammengetragen, die jeder kennen sollte.

    🌇 Die 36 klügsten Zitate von Bob Dylan – Bildergalerie und mehr Bob Dylan

  • „Sich Musik auszudenken, ist leicht“, sagt Azita Youssefi, „doch daraus Songs zu machen, ist echt harte Arbeit.“ Vielleicht ist sie uns deshalb bisher vor allem als Klavier spielender Gast unserer Lieblingsmusiker aufgefallen etwa von den Silver Jews oder von Bon‘ nie „Prince“ Billy, den sie auch auf seiner Frühjahrstournee wieder... weiterlesen in:

    Azita und mehr Chicago

  • In ihrer englischen Heimat sind Scouting For Girls bereits dick im Geschäft, nun ist der Rest der Welt an der Reihe. SOUNDS begleitete das Trio aus einem Londoner Vorort bei seinem ersten Besuch in Deutschland. Eine Currywurst in Kreuzberg stand natürlich auch auf dem Programm.  Feb 2009

    Shouting For Girls: Zu Gast bei Freunden

  • Alan Moore hat schon vielen Comic-Genres zu neuem Glanz verholfen. Mit „"Lost Girls" widmet er sich dem wohl einzigen, das noch fehlte: der Pornografie  Aug 2008

    Das andere Wunderland

  • Michelle und Diana, Foxey Lady und Sara fehlen in dieser Galerie von angebeteten und geliebten, verschmähten oder vermissten Mädchen. Im Fall von Paul McCartney und Bob Dylan schon deswegen, weil die so wenig ins Zeitfenster passten wie die von Jimi Hendrix verehrte Dame. Den großen Schmachtfetzen von Paul Anka hätte... weiterlesen in:  Mai 2007

    Diverse – Girls Girls Girls – A Recollection Of Dream Dates 1955 -1965

  • Endlich: Mit den Infadels dürfen auch Uncoole new-wavig tanzen  Mai 2006

    Infadels – München, Atomic Cafe

  • von Arne Willander & Birgit Fuß ¿ The Velvet Underground Velvet Redux (WSM) Es blieb die letzte Wiedervereinigung der Band. die als „legendär“ zu bezeichnen untertrieben wäre. Noch einmal (und eigentlich zum ersten Mal!) konnten wir bei der Europa-Tournee 1993 den je unterschiedlichen Stoizismus der Musiker beobachten, die in verschiedenen... weiterlesen in:  Mrz 2006

    DVD

  • Absturzgefährdete Melancholie mit Songwriter Julian Heidenreich  Dez 2005

    Scherben zum Frühstück

  • Standells und Blues Magoos, Cryan Shames, Count Five und andere Garagenrock-Bands der ersten Stunde brachten es zu beträchtlichem Hitparadenerfolg, manche auch wenigstens einmal in die Top Ten. Die Chocolate Watch Band weder mit „Sweet Young Thing“ (das nach „Baby Please Don’t Go“ trifft, „Paint It Black“ klang und vom Sänger... weiterlesen in:  Jul 2005

    Chocolate Watch Band The Complete Recordinqs

  • Kirsty MacColl Kite/Electric Landlady Einige englische Kritiker halten die MacColl für eine große Songschreiberin. Sie schrieb tatsächlich grandiose Texte – „What Do Pretty Girls Do?“, „Don’t Come The Cowboy With Me Sonny Jim!“ —, doch die von ihrem Ehemann Steve Lillywhite produzierten Alben leiden an schlagerhaften Tunes, auch Fan Johnny... weiterlesen in:  Apr 2005

    Short CutS von Arne Willander

  • von Nigel Cole mit Helen Mirren, Linda Bassett, Julie Walters: Eine Frauengruppe peppt den Verkauf ihres Kalenders für die Krebshilfe mit eigenen Aktfotos auf. Britische Komödie nach dem „Ganz oder gar nicht“-Konzept mit emanzipatorischer Dramatik.  Nov 2003

    Kalender Girls :: (Start 6.11.)

  • „Ready, Steady, Go!“ (Fourth Estafe, ca. 30 Euro) von Shawn Levy ist nicht die Geschichte der legendären TV-Show gleichen Namens, sondern nur ein weiterer, allerdings sprachlich fulminanter Versuch, das Epizentrum des Pop in den Sixties neu zu vermessen: „Swinging London And The Invention Of Cool“, so der Untertitel, ist Sittengemälde... weiterlesen in:  Mrz 2003

    Musikbücher von Wolfgang Doebeling

  • Warum sollten wir es für ein neues Video nicht mal mit der Folge einer beliebten TV-Show versuchen?“, sagten sich die fünf von THE STROKES: Also mischten sie für ihren Clip zu „Someday“ in der in den USA überaus populären TV-Show „Family Feud“ mit – und verloren leiden gegen die ebenfalls... weiterlesen in:  Sep 2002

    The Strokes: null Punkte!

  • Die Indigo Girls in Deutschland, das hat es lange nicht gegeben. Bald eine Dekade ist es her, dass Emily Saliers und Amy Ray ihr damals noch recht kleines Repertoire in kleinen Clubs einem kleinen Publikum präsentierten, und seither beobachtete man von Ferne die scheinbar pausenlosen „Honor The Earth“-Tourneen und „Lilith... weiterlesen in:  Jul 2002

    Die INDIGO GIRLS spielten endlich wieder in Europa – und brachten auch noch die begabte CARA DILLON mit

  • Can waren schon 1970 Punk, sagt Holger Czukay, weil sie volle Hallen leerspielten. Roxy Music waren’s auch, glaubt Nina Hagen, die wiederum viele „Rockpalast“-Zuschauer für die Pionierin halten, weil sie den neuen Stil bis in die Wohnzimmer brachte. Vielleicht waren auch Faust die erste Punk-Band, mit ihren Presslufthämmern und Flipper-Automaten.... weiterlesen in:  Nov 2001

    Der Aufstand der Safttrinker – No Future und New Wave in Deutschland: JÜRGEN TEIPEL hat für seinen DokuRoman über 100...

  • Lieder von Männern, das ist im Werk der Tori Amos nichts Neues. Schon zu Beginn ihrer Karriere fanden sich auf all den Maxis, EPs und Bootlegs Songs von Kollegen des anderen Geschlechts – Amos erfand „Smells Like Teen Spirit“ und „Angie“ auf mitunter ergreifende Weise neu und berichtete zu allerlei... weiterlesen in:  Okt 2001

    Tori Amos – Strange Little Girls

  • Im Jahr 1985 waren The Eastern Dark eine hoffnungsvolle Band aus Sydney, die ihren Punk-Background mit schmissigen Pop-Melodien aufzuwerten wusste und kurz vor einer internationalen Karriere stand. Dieser Traum endete schnell, denn im März 1986 kam ihr Tourbus von der Straße ab und stürzte in ein ausgetrocknetes Flussbett. Drei der... weiterlesen in:  Mai 2001

    The Eastern Dark – Where Are All The Single Girls?

  • Was in Australien bereits traurige Realität ist, steht nun auch Deutschland bevor: Popstars werden nur noch in den Testlaboren der TV-Anstalten gezüchtet  Nov 2000

    Die Spice Girls-Schwemme

  • von Franco Zeffirelli  Jan 2000

    Tee mit Mussolini

  • Mit solch einem Namen würden die SPRINGBOK NUDE GIRLS in Deutschland gewiss von jedem beliebigen Clubbi : s.r^i‘;. nieder nach Hause geschickt werden. Nicht so in Südafrika, wo dieses alternativ rockende Quintett aus Kapstadt als beste einheimische Band seit den frühen Achtziger gilt was immer das auch heißen mag. Fakt... weiterlesen in:  Dez 1999

    Springbok Nude Girls: Alternatives vom Kap

  • 1939 in Mississippi geboren, feierte Everett ihre ersten Erfolge, als sie Anfang der 60er Jahre für das „VeeJay“-Label spätere Klassiker wie „It’s In His Kiss (The Shoop Shoop Song)“ aufnahm (zuletzt höchst erfolgreich von Ober gecovert). Dir »Hey Lucinda“ von 76 war eine der letzten Veröffentlichungen auf „Sound Stage 7“,... weiterlesen in:  Jul 1999

    Betty Everett: Hey Lucinda