• Heavy MetalNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • „Sie sprechen hier mit dem Besitzer der Sixties“: Wir haben Lebensweisheiten von Bob Dylan zusammengetragen, die jeder kennen sollte.

    🌇 Die 36 klügsten Zitate von Bob Dylan – Bildergalerie und mehr Bob Dylan

  • Natürlich darf man heute zugeben, dass man Heavy Metal liebt. Am besten nennt man schnell noch eine angesagte Band wie Baroness oder behauptet, Slayers „Reign In Blood“ damals1 rauf-und runtergehört zu haben. Wer es noch einfacher haben will, zieht sich auf den klassischen Hardrock zurück, weil sich auf Led Zeppelin... weiterlesen in:

    HÄRTER ALS DER REST

  • Ich bin in einer Gegend mit Erzminen aufgewachsen. Man konnte das Eisen jeden Tag riechen“, sagt Bob Dylan. Dadurch entstand offenbar eine bleibende Liebe zum Metall, die er sich bis heute erhalten hat. Und so wandert die Leidenschaft aus Hibbing/Minnesota in die Londoner New Bond Street. Genauer gesagt in die... weiterlesen in:  Nov 2013

    Heavy Metal Artist

  • Alkohol in Schweden ist teuer und das diesbezügliche Gesetz sehr strikt: Weil sich die gesetzlichen Vorgaben mit dem Logo-Design von Iron Maidens neuem "The Trooper"-Bier beißen, bleiben die schwedischen Bier- und Metalfans vorerst auf dem Trockenen.  Mai 2013

    Schweden stoppt Verkauf von Iron-Maiden-Bier ‚The Trooper‘ und mehr Iron Maiden

  • Blixa Bargeld ist eine Ikone Westberlins. Trosten Groß traf ihn im Interview, wo Bargeld über die Szene in Westberlin, Meister Nadelöhr, Heavy-Metal und den Mauerfall sprach. Ein gutes Thema für diesen besonderen Feiertag.  Aug 2011

    Das ungekürzte Blixa Bargeld-Interview: Ein genialer Dilettant und mehr Berlin

  • Für isländische Bands ungewöhnlich: Bei Retro Stefson geht es nicht um Geysire und Schwermut, sondern um, nun ja: Spaß. Die isländische Band Retro Stefson debütiert auf „Kimbabwe“ mit einem faszinierenden Mix aus Disco-Pop, House, New Wave, Heavy Metal, Weltmusik und Hedonismus. Dass das zu gleichen Teilen dilettantisch und brillant daherkommt,... weiterlesen in:  Jun 2011

    Brodelnder Leichtsinn

  • An der Braunschweiger Kunsthochschule tagte kürzlich die kultur- und medienwissenschaftliche Intelligenzija zu einem gewichtigen Thema: „Heavy Metal als Kultur und Welt“. Nicht mal, als einer der auch anwesenden Haarmenschen mit Kutte über dem blutrünstigen T-Shirt ein wütendes „Sprich doch mal Deutsch!“ in die Aula rief, konnte das die familiäre Stimmung... weiterlesen in:  Aug 2010

    Schwermetall-Analysen

  • … und bedeckt das Epizentrum des deutschen Heavy Metal. Ein Abschiedsgruß an die Scorpions. Die Jüngeren werden sich kaum erinnern, aber eine Zeit lang sprach man durchaus ehrfürchtig über die Scorpions und ihren rätselhaften Erfolg in den USA. Zuletzt lief es weniger gut, und da beliehen die Scorps die Stones... weiterlesen in:  Jan 2010

    Dieser Hut stoppt Hurrikane

  • Das Quintett aus Barnsley war nie die größte Band der „New Wave of British Heavy Metal“, dafür nämlich waren ihre Landsleute von Iron Maiden zu früh zu groß. Nichtsdestotrotz zählen Saxon ohne Zweifel zu den Mitbegründern dieser Bewegung. Mit „Denim Et Leather“ gelang dem Quintett im Jahr 1981 zudem eine... weiterlesen in:  Feb 2009

    Denim & Leather – Saxon

  • Sonderling, Schrat, Solitär, Bücherwurm: Ulrich Holbein liest und schreibt Bücher, also Essays, Sammelsurien, Lexika, Romane, Erzählungen, Aufzählungen, Schnurren, Lyrik, Zahlen', Mystik', Philosophie- und Religionswerke. Er lebt in einem überwucherten Hexenhaus im Wald, sieht aus wie ein Hippie und gilt als Sprach-Genie. Dabei hat Ulrich Holbein nicht einmal Abitur.  Jul 2008

    Die wundersame Welt des Literaten Ulrich Holbein

  • Der siebente Kontinent (1989): Als Fernsehspiel geplant, aber abgelehnt worden, wurde das erdrückende Drama einer Kleinfamilie sein Kinodebüt und gewann in Locarno den Bronzenen Leoparden. Bennys Video (1992): Blut, Milch und Heavy Metal: Kontaktscheuer, von Karriereeltern vernachlässigter Junge Mädchen mit einem Bolzenschussgerät. Virtuos montierte, ungerührt inszenierte Kameraperspektiven über Gefühlskälte. Erzeugt... weiterlesen in:  Jun 2008

    Der scharfe Blick in die Seele – fünf provokante Kinofilme von Michael Haneke

  • Der I7’jährige Jean Giraud war gerade von der Pariser Academie des Beaux’Arts aufgenommen worden und hatte auch schon erste Illustrationen zu publizieren begonnen, als er sich erst mal eine achtmonatige Auszeit gönnte, um seine in Mexiko wieder verheiratete Mutter zu besuchen. Dieser Aufenthalt, 1955/56, bescherte ihm ein Initiationserlebnis, das er... weiterlesen in:  Mai 2008

    Das europäische Ich

  • Der Schriftsteller und Journalist Dietmar Dath ist einer der interessantesten Beobachter der popkulturellen Wirklichkeit. Doch mit der sogenannten Popliteratur hat er nur wenig gemein  Dez 2007

    Good bye, Ich-Maschine!

  • TOLLWOOD, MÜNCHEN. Die Ankündigung, Sonic Youth würden dieses Jahr an ausgewählten Orten ihr Album „Daydream Nation“ von 1988 als Konzert aufführen, wirkt genau betrachtet wie ein Köder. Und alle, die bei der Nachricht den blutfrischen Hauch der Geschichte an den Nackenhaaren spürten, hatten schon angebissen. Grund zum Misstrauen: Das Jubiläum... weiterlesen in:  Aug 2007

    Die zweite Republik

  • Der Liedermacher Rainald Grebe kennt sich mit deutschen Befindlichkeiten ebenso gut aus wie mit eigenwilliger Poesie  Jun 2007

    Bitterer Spaß

  • „Mein Leben als Leser“ (Kiwi, 7,90 Euro) vereint 14 Kolumnen Nick Hornbys für die Zeitschrift „Believer“. Der Bücher-Junkie überzeugt wie in „31 Songs“ mit radikaler Ehrlichkeit und unterhält mit dieser Hilflosigkeit, mit der er sich in „Fever Pitch“ für Hooligans und Proleten entschuldigte, aber auch mit dem in „High Fidelity“... weiterlesen in:  Jan 2006

    print-pop

  • Es ist ja herzerfrischend, wie sehr Dave Grohl – dank Nirvana und Foo Fighters in Alternative-Kreisen auf ewig mit dem Stempel „glaubwürdig“ versehen – sich hinter seine Lieblingsmusik stellt, ohne Rücksicht auf Verluste. In Wahrheit ist er Metaller. Man hätte es sich ja denken können: die langen Haare, die Tätowierungen.... weiterlesen in:  Feb 2004

    Probot – Probot

  • Mike Evans' Darstellung der New Yorker Musikhistorie ist faktenreich und doch an einigen Stellen lückenhaft  Feb 2004

    Ungenaue Straßenkarte

  • Wenn die Männer von Bonfirc Gerechtigkeit bekämen, würden sie sich etwas besser fühlen. Sie fühlen sich nicht direkt schlecht, wenn sie zwischen den Terminen ihrer fast immerwährenden Tournee (Sie erinnern sich an die mächtige Anzeige, die überall drin war: 14.11. Cardiff, 22.11. Barcelona, 5.12. Geiselwind) in „Sigis Bistro“ in Ingolstadt... weiterlesen in:  Dez 2003

    Sind Bonfire unsichtbar? Die Metal-Weitermacher werden von denen ignoriert, die ihnen früher auf die Schultern klopften

  • Heavy Metal im Stadium der Post-Parodie: stumpf, schlau, spaßig  Nov 2003

    The Darkness :: Permission To Land

  • München Circus Krone. Interessant, so fühlt es sich also an, in der Hölle zu schmoren. Wer das AC/DC-Konzert im Circus Krone überlebt hat, kann erzählen wie von der Watzmann-Besteigung. 70 Grad Celsius, errechnete am nächsten Tag ein Lokalsender. Die Treppen waren glitschig vom Kondenswasser, reihenweise schrumpelten Finger wie nach einer... weiterlesen in:  Aug 2003

    AC/DC in der Intimzone: Blues, ein bisschen Bier und der Körperschweiß von 2000 Menschen






3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €