• Hero

  • Es gab Zeiten, da hätte man gar nicht geglaubt, dass er alt wird. Wir versammeln Zitate aus Keith Richards bewegtem Leben.

    🌇 Die 38 Lebensweisheiten des Keith Richards: „Ich habe keine Probleme mit Drogen. Nur mit Cops“ – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Was wäre eine Top Ten der besten Lieder der Rolling Stones ohne „Paint It Black“ und „Gimme Shelter“? Das sahen unsere Leser in einem Voting auch so.  Mai 2020

    🌇 ROLLING-STONE-Voting: Die besten Songs der Rolling Stones – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Auch wenn der Titel Anderes suggeriert: Nach Genuss von „Guitar Hero 3“ wird man auf einer echten Gitarre keinen vernünftigen Ton herausbekommen. Dafür kann sich der Spieler wenigstens einbilden, es Slash, Santana oder gar Keith Richards gleich zu tun. Bei „Guitar Hero 3“ hält man tatsächlich etwas Gitarren-ähnliches in der... weiterlesen in:

    Guitar Hero 3

  • Bartleby hatte sicher auch sein Päckchen zu tragen. Aber er war immerhin schon einen Schritt weiter. „Ich möchte lieber nicht“, entgegnete Herman Melvilles Romanfigur allen Bittstellern, Vorgesetzen und Lästigkeiten des Alltags, und man mag sich leicht vorstellen, welche Schwierigkeiten einem das Leben aufbürden mag, wenn man sich einmal endgültig für... weiterlesen in:  Mrz 2008

    Wanderjahre eines Zauderers

  • Endlich einmal ein Videospiel für den gestandenen Rock’n‘ Roller. Bei „Guitar Hero“ wird der Spieler zum Axe Grinder, die Riffs werden runtergerockt wie nix Gutes. Dabei ist „Guitar Hero“ konzeptionell im Grunde kein ungewöhnliches Musik-Spiel. Wie bei anderen auch gilt es, die Noten, die einem auf dem Bildschirm auf einem... weiterlesen in:  Jul 2006

    Guitar Hero

  • Als Drehbuchautor von „Lethal Weapon“ wurde Black 1987 als Wunderkind gelobt. Doch dann beerdigten seine Skripts zu Tony Scotts „Last Boy Scout“ und John McTiernans, „Last Action Hero“ beinahe die Karrieren der beiden Actionstars Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger. Und nach Renny Harlins Totalflop „The Last Kiss Goodnight“ von 1996... weiterlesen in:  Okt 2005

    Kiss Kiss, Bang Bang :: Start 20.10.

  • Nach seinem Martial-Arts-Meisterstück „Hero“ ist Chinas Renomme-Regisseur Yimou auf den Geschmack gekommen, hat das narrativ und optisch streng stilisierte Konzept nun aber für einen romantischeren, leichteren Ton abgeändert. Die Polizisten Jin (Takeshi Kaneshiro) und Leo (Andy Lau) sollen eine Rebellengruppe aufspüren. Sie verhaften zuerst die blinde Tänzerin Mei (Zhang Zyi).... weiterlesen in:  Aug 2005

    House Of Flying Daggers

  • Es brauchte wohl erst Arthouse-Regisseure, um den Westen mit dem Martial-Arts-Kino aus Fernost zu versöhnen. Ang Lees „Tiger & Dragon“ und „Hero“ von Yimou reformierten das Genre mit poetischer Wucht und raffinierter Dramatik. Yimou ist dabei so infiziert worden, dass er es gleich ein zweites Mal versucht. Das strenge Konzept... weiterlesen in:  Jan 2005

    House Of Flying Daggers :: Start 6.1.

  • Während sich Kung-Fu-Filme durch Bruce Lee und einen anhaltenden Boom von Kampfsportarten noch Aufmerksamkeit verschaffen konnten, Martial-Art-Szenen inzwischen sogar in jedem Actionfilm eingesetzt werden und Jackie Chan die westlichen Multiplexe füllt, ist der klassische Eastern auch seit Ang Lees „Crouching Tiger, Hidden Dragon“ nur wenigen ein Begriff. Noch immer wird... weiterlesen in:  Jun 2003

    Hero von Zhang Yimou :: (Start 5.6.)

  • Wo Marino (Trower oder Hansen) drauf steht, ist meist Hendrix drin, dagegen muss man im Booklet-Text gar nicht Absätze lang ankämpfen. Sie waren nun mal mehr oder weniger saiten- bzw. seelenverwandt 14 Titel von 1978-82, fast 50 Prozent live. Exzellent entstaubtes Gitarrengewitter. Marino, in Europa eher eine Fußnote of Rock,... weiterlesen in:  Apr 2000

    SHOrties VON BERND MATHEJA :: Frank Marino Stories Of A Hero (ZOUNDS 27000440041

  • Dego McFarlane sollte als die eine Hälfte des innovativen Drum-’n’Bass-Duos 4 Hero eigentlich in höheren Sphären schweben. Kaum fallt dem Breakbeat-Experten aber nur ein Fitzelchen Zeit in die Hände, hat er nichts Besseres zu tun, als unter dem Pseudonym TEK9 ein klassisches, fast samplefreies Vbkal-HipHop-Album aufzunehmen. Wie ein Rocker, der... weiterlesen in:  Nov 1999

    Tek9: Zurück zu den Beats