• REMNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mit Songs von den Beatles, Rolling Stones und Prince.

    🌇 Die 500 besten Songs aller Zeiten: Die komplette Liste – Bildergalerie und mehr Galerie

  • Schade, dass Hootie & The Blowfish so langweilig sind. Einen guten Geschmack haben sie ja immerhin, aber bei der Umsetzung hapert es dermaßen an Energie, dass einem schon beim ersten Song die Füße einschlafen. Diesmal dachten sich die Amerikaner wohl: Warum nicht gleich eine Platte mit Coverversionen machen, wenn wir... weiterlesen in:

    Hootie & The Blowfish – Scattered, Smothered & Covered

  • Hunde und Hasen, Mond und Sterne und etwas, das aussieht wie ein fliegender Penis, sich aber doch nur als geschälte Banane herausstellt: Die Neonschilder über der Bühne sehen verdächtig nach Kirmes aus. Doch sobald R.E.M. die Bühne betreten, bündeln sich bei aller Buntheit die Blicke doch auf Michael Stipe. Was... weiterlesen in:  Aug 1999

    R.E.M. – London, Earl’s Court

  • Alles war streng geheim – und alle wußten Bescheid. Just zur Veröffentlichung des neuen Albums „Up“ beschlossen R.E.M. im Verbund mit ihrer Plattenfirma eine Rückkehr zu den Wurzeln – ein bei Unternehmungen ihrer Größenordnung geradezu naturgemäßes Vorhaben. Zu diesem Zweck lud man treue, im Club organisierte Fans und die üblichen... weiterlesen in:  Dez 1998

    R.E.M.

  • Na waren’s nur noch dreL Und der Abgang von Bill Berry bot den Anlaß für eine künstlerische Remedur, bei der besonders der Einsatz der Rhythmusmaschine ausfuhrlich bedacht wurde. Kein Rock mehr jedenfalls und keine Jingle-Jangle-Gitarren, das wußte man schon. Jahrelang hatten sie geschworen, auf kein Mitglied je verzichten zu können.... weiterlesen in:  Nov 1998

    Tonträger :: im November

  • Steter Tropfen höhlt den Stein, Part 1: In jedem Venue des UK ihre unverwechselbare Duftmarke gesetzt, mit den Tinderstkks durch Europa getourt, im Schlepptau von Oasis die USA usurpiert, haben CORNERSHOP endlich auch die Charts erobert. Mit einer Single, die es schon eine gute Weile gibt und deren Botschaft identisch... weiterlesen in:  Apr 1998

    45 R.E.M. :: von Wolfgang Doebeling

  • Mit ihrem relaxten, songorientierten Rock wurden R.E.M. aus Athens/Georgia Weltstars. Doch auch am untersten Ende der kommerziellen Skala wird hier nach wie vor interessante Musik gemacht. Musik, wie sie etwa TODD McBRIDE mit seiner früheren Band The Dashboard Saviors fünf Jahre und vier Alben lang from coast to coast, Nacht... weiterlesen in:  Dez 1997

    Todd McBride: Athens zweite Liga kommt

  • Klappern gehört zum Handwerk eines jeden neuen Helden des Britpop. Da mag sich auch Mansun-Sänger Paul Draper nicht zurückhalten: „Wir sind viel aufregender als etwa R.E.M. Und wenn ich nicht überzeugt wäre, daß wir auch größer werden als R.E.M., würde ich alles hinschmeißen.“ Doch auch jenseits des (musikalisch irreführenden) Vergleiches... weiterlesen in:  Mai 1997

    MANSUN: Streifzug durchs Pop-Museum

  • R.EJV1. WEA Es rumort un bisher so einvernehmlich gehüteten Camp der fabfour aus Athens/Georgia. Da hat’s einen kürzlich gefeuerten Manager Qeflerson Holt), der seit den Anfängen eher ein fünftes bzw. sechstes Band-Mitglied war als „nur“ ein Manager. Da wissen inoffizielle Quellen, der seit „Green „(1988) assoziierte Live- und Studio-Musiker Peter... weiterlesen in:  Sep 1996

    R.E.M. – New Adventures In Hi Fi :: WEA

  • Jeder hippe Tankstellenwart sollte dieses neue Album von The Tragically Hip im Cassetten-Sortiment führen – neben der „Bestem von Hank Williams und Document“ von R.E.M. „Trouble At The Henhouse“, so der Titel des exzellenten Albums, handelt nämlich von der Straße, ist auf der Straße entstanden und – klar – muß... weiterlesen in:  Jun 1996

    Tragically Hip: Über alle Straßen

  • Die späte Stimme: Ende der 80er Jahre spielten Better Than Ezra bereits als Vorgruppe der Pixies und Dinosaur Jr. Ihr selbstproduziertes Debüt-Album „Surprise“ gefiel vor allem in Athens, der Heimstatt von R.E.M. Dann starb der Bassist. Kevin Griffin, Songschreiber, Sänger und Gitarrist sowie Schlagzeuger Cary Bonnecaze kehrten geschockt in sich.... weiterlesen in:  Jun 1995

    Better Than Ezra: Im zweiten Anlauf

  • Am Tag danach war vor allem die Bühnenkleidung Stadtgespräch: Mike Mills im veilchenfarbenen Torrero-Bolero, Stipe mit US-Mail-Mütze auf der Beinahe-Glatze damit fiel man auf in der konservativ-snobistischen Kronkolonie, wo selbst 16-jährige im Maßanzug herumlaufen. „Should have washed my Jeans“, frotzelt Peter Bück angesichts der herausgeputzten Model-Menge vor der Bühne. Packt... weiterlesen in:  Apr 1995

    R.E.M. Live in Honkong

  • Vom "Alternative Rock" zur Megastar-Alternative: Als College-Band gegründet, mußten R.E.M. ungläubig feststellen, daß gerade ihre Unkommerzialität der Schlüssel zum kommerziellen Erfolg war. Teil 2 unseres R.E.M.-Porträts beginnt im Jahre 1986: Würde ihre Integrität auch den plötzlichen Erfolg überleben? ROLLING STONE-Autor Anthony DeCurtis, der die Band von Anfang an begleitete, verfaßte... weiterlesen in:  Apr 1995

    R.E.M. – Die ganze Geschichte Teil 2

  • Sein letztes längeres Interview gab Kurt Cobain dem ROLLING STONE. "Ich weiß genau, daß ich wenigstens noch ein weiteres Album produzieren werde", sagte er damals. "Und ich habe eine ziemlich konkrete Vorstellung davon, wie es sich anhören wird: sanft, poetisch, akustisch etwa so wie das letzte Album von R.E.M.. Ich... weiterlesen in:  Mrz 1995

    R.E.M. – Die ganze Geschichte Teil 1