Review

  • Ups..

    U2 - Achtung Baby

    Vor 25 Jahren veröffentlichten U2 ihr Album "Achtung Baby" und gingen damit auf Platz eins in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den USA. Die Band bestand den Imagewandel: Aus Protestmusikern wurden Zyniker mehr…

  • Banks – The Altar ★★. Die vielversprechende Säuslerin enträtselt ihren R&B-Pop – leider

    Banks - The Altar

    Die vielversprechende Säuslerin enträtselt ihren R&B-Pop – leider mehr…

  • Prince and The New Power Generation - Diamonds and Pearls

    Die beste Antwort bot natürlich der Praxistest. Die Tanzfläche. Prince war sich zunächst nicht sicher, ob sein neuer Song funktionieren würde. Also nahm er das Tape mit in den Club und ließ das unbekannte Stück auflegen. Alle fuhren darauf ab. Die erste Single des kommenden Albums stand damit fest: „Gett Off“. Das zweite „t“ im […] mehr…

  • A-ha - Scoundrel Days

    „Der Schock saß tief“, sagte Morten Harket 2010 im Gespräch. „Bei denjenigen, die dachten, wir hätten mit ‚Hunting High and Low“ unsere Karten ausgespielt.“ Genüsslich fuhr der Sänger fort: „Dann kam unsere zweite Platte, out of the hat. Wie ein Eimer kaltes Wasser. Und wir waren quasi schon Co-Produzenten.“ „Scoundrel Days“ erschien 16 Monate nach […] mehr…

  • Bon Iver - 22, A Million

    Der traut sich was: Der große Säuseler des Folkpop schreddert Stimme und Songs und lädt sie mit Elektronik auf mehr…

  • Van Morrison - Keep Me Singing

    Die Harmonie der Melancholie: Vans Wohltemperiertes Klavier ruft unwiderstehlich die herrlichsten Klischees auf mehr…

  • The Verve - A Storm In Heaven

    Die ungleichen ersten beiden Alben der späteren Britpopper mehr…

  • Pixies - Head Carrier

    Frank Black hat noch viele Alternative-Rock-Trümpfe in der Hand mehr…

  • Pixies - Trompe Le Monde

    Es ist in Vergessenheit geraten, dass „Trompe Le Monde“, der vorläufige Schwanengesang der Pixies, der Band seinerzeit beste Besprechungen einbrachte. Heute glauben viele zu wissen, dass die Musiker nach „Doolittle“ von 1989 kontinuierlich abbauten – aber wie beim Vorgänger „Bossanova“ wurde damals die Weiterentwicklung des Sounds hin zu mehr Surf, Piano und Romantik bejubelt. Fans […] mehr…

  • David Bowie - Who Can I Be Now?…

    Zweite Box mit Alben des großen Pop-Eklektikers – leider ohne überraschende Zusätze, dafür mit vielen Remixes mehr…

  • Ups..

    Serpil Turhan - Rudolf Thome – Überall Blumen

    Die Blumen, überhaupt die Natur hat es Rudolf Thome angetan. Das, was man so „die kleinen Dinge“ nennt: Wir sehen den Regisseur von „Rote Sonne“ und „Berlin Chamissoplatz“ in diesem Film viel im Garten arbeiten, auf seinem Hof außerhalb Berlins, der alles andere ist als eine von diesen Datschen für hippe Mitte-Berliner; wir sehen ihn […] mehr…

  • Ramones - Ramones

    Das Debüt der New Yorker in der „40th Anniversary Deluxe Edition“ mehr…

  • Ups..

    Fado - Regie: Jonas Rothlaender

    Dieser Film beginnt mit dem Tod: Der junge Arzt Fabian kann eine Patientin auf seinem Notfalltisch nicht mehr retten. Er ist schockiert, denn die schöne Tote erinnert ihn fatal an Doro, seine verflossene Liebe. Er hatte sie sich schon aus dem Kopf geschlagen, doch nun ist sie wieder da und lässt ihn nicht mehr los. […] mehr…