Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Til Schweiger und die “Internet-Nerds”: Twitter-Dresche nach Frankfurt-‘Tatort’

Kommentieren
0
E-Mail

Til Schweiger und die “Internet-Nerds”: Twitter-Dresche nach Frankfurt-‘Tatort’

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

“Internetnerds” und “Spackos”: So bezeichnete Til Schweiger auf Facebook Kommentatoren, die Kritik an der Fernseh-Institution “Tatort” äußerten. Solche Leute hätten ja “nix anderes zu tun, als zu lästern und zu haten”. Konkret ging es um den Leipziger “Tatort” mit Simone Thomalla und Martin Wuttke. Schweiger selbst ist als Hamburger Cop beim “Tatort” unterwegs.

Das konnten die Twitterer natürlich nicht auf sich sitzen lassen –die Revance gab es am gestrigen Sonntag, als die Netzgemeinde über den Frankfurt-Fall debattierte. “Man reiche Til Schweiger bitte viele Tempo-Taschentücher: Denn so geht ‘Tatort’, war noch einer der freundlicheren Tweets.

Sogar die ARD mischte beim Talk mit – und retweetete einen recht lustigen Kommentar zu Schweiger:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben