Trentemøller mit neuem Album im Mai. Hier limiterte Singles gewinnen.


von

Im vergangenen Jahr konnte man Anders Trentemøller bei seinem vielleicht bis dato größten Auftritt bestaunen: Auf dem Roskilde Festival bespielte der dänische DJ als Headliner die legendäre orange Hauptbühne und brachte mal eben rund 60.000 Festivalbesucher zum Zuppeln, die es eigentlich vor dieser Bühne eher gewohnt sind, klassisch mit Gitarre/Bass/Schlagzeug bespaßt zu werden. Natürlich kam Trentemøller dabei sein Heimspielbonus zugute – dennoch war es recht eindrucksvoll, wie er mit seinen eigenen Songs und Remixen von zum Beispiel Jesus And Mary Chain und Michael Jackson die Meute in Bewegung hielt.

Während bei besagtem Gig eher die tanztaugliche Massenbespaßung anstand, schaffte Trentemøller mit seinem Albendübt „The Last Resort“ eine eher intime Atmosphäre, die das 2006 erschienene Werk selbst in die Top-Ten der Indie-Postillen brachte. Im Idealfall gelingt ihm das mit seinem Zweitling „Into The Great Wide Yonder“ erneut. Das Motiv der Weltflucht, das auch „The Last Resort“ ausmachte, findet sich dort bereits im Titel. Mehr darüber weiß man am 31. Mai, wenn das Album auf Trentemøllers eigenen neuen Label „In My Room“ erscheint.

Der nun als Single veröffentlichte Track „Sycamore Feeling“ und das dazugehörige Video von Jesper Just lassen schon mal auf ein erneut atmosphärisches Meisterwerk hoffen. Wie sich hier leise Gitarren und im Dunkeln durch den Schnee stapfende Beats vermischen mit verrucht-sehnsüchtigen Gesängen – das hat zweifelsohne Klasse.

Wir verlosen fünf der auf 500 Exemplare limitierten 7-Inch von Sycamore Feeling inklusive der entsprechenden CD-Maxi dazu. Wer mitmachen will, der schreibe ein Mail an daniel.koch@www.rollingstone – Stichwort „Trente“. Viel Glück!