Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Twisted Sister: Schlagzeuger A.J. Pero tot – mit 55 Jahren

Kommentieren
0
E-Mail

Twisted Sister: Schlagzeuger A.J. Pero tot – mit 55 Jahren

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> Galerie: Die Toten 2015

A.J. Pero, hauptberuflich Drummer von Twisted Sister, ist gerade mit der Band Adrenaline Mob auf Konzertreise gewesen, als er im Tourbus  nach einer Show leblos aufgefunden wurde. Im Krankenhaus in Poughkeepsie (New York), konnten die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen. Pero wurde 55 Jahre alt.

Auf der Facebook-Seite von Twisted Sister wurde jetzt ein bewegendes Statement von Sänger Daniel “Dee” Snider veröffentlicht: “Heute haben wir unseren Bruder verloren. Er ist von uns geschieden. Er war das Rückrat der Band und verhalf uns zu internationalem Durchbruch. Mein Herz bricht, jetzt wo ich weiß, dass er nicht mehr hinter mir an den Drums sitzen wird. Er war so großartig und inspirierend.”

Auch die anderen Band-Mitglieder äußerten sich sehr respektvoll gegenüber Pero und bekundeten ihre Anteilnahme.

Der Amerikaner verließ die Künstler 1986 – kehrte 1997 zurück und blieb Teil des Kollektives –  bis zu seinem unerwarteten Ableben. Lediglich das wenig beachtete “Love Is For Suckers” (1987) wurde ohne ihn veröffentlicht.

Einer der größten Hits von Twisted Sister war “We’re Not Gonna Take It” (1984).

Hier das Video sehen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel