Spezial-Abo

U2: Auf diese Raritäten darf man sich in Hamburg freuen

Am 03. und 04. Hamburg treten U2 in der Barclaycard-Arena in Hamburg auf – bei zwei aufeinanderfolgenden Konzerten in derselben Stadt besteht die Hoffnung, dass die Band ihre Setlist ein wenig variieren wird.

Die „Experience + Innocence“-Tour bot bislang nicht all zu viele Überraschungen in der Songauswahl. Allerdings führten U2 bei ihrem zweiten Gig in Kopenhagen Stücke auf, die lange nicht gebracht wurden. Darunter „The Unforgettable Fire“ erstmals seit 2011, „Gloria“ als Europa-Tourpremiere, genauso wie „Who’s Gonna Ride Your Wild Horses?, das“ erstmals bei der „E+I“ auf unserem Kontinent aufgeführt wurde.

Und mit „Stay, Faraway, So Close!“ spielten U2 den „Zooropa“-Klassiker erstmals seit 1993 in voller Bandstärke.

U2: „Stay“

U2: The Unforgettable Fire


Bono spielt „Beautiful Day“ mit Allstar-Band und hält große Amerika-Rede

An Barack Obamas virtueller Abschlussfeier für den Jahrgang 2020 nahmen viele Prominente teil, die Reden hielten und auch Musik spielten. Einer von ihnen war U2-Sänger Bono, der gemeinsam mit anderen Stars wie Noah Cyrus, Tove Lo, Ty Dolla $ing, Khalid, Leon Bridges, Camila Cabello, Ben Platt, Cynthia Erivo und Chris Martin mit einem Cover von „Beautiful Day“ aus der Heimisolation und einer anregenden Rede zu den Feierlichkeiten beitrug. Bono thematisierte in seiner Rede, wie er als Ire über Amerika empfinde, und weshalb die diesjährige Abschlussklasse zu einer Veränderung beitragen könnte. Bono und der American Dream Als Ire habe er immer…
Weiterlesen
Zur Startseite