U2 dementieren: neues Album doch für 2014 geplant


von

Es ist schon ein Hin und Her mit dem neuen U2-Album. Nachdem der Nachfolger vom 2009 erschienenen „No Line On The Horizon“ bereits für 2013 geplant war, wurde der Release mehrmals nach hinten verlegt. Am 10. März 2014 machte die Nachricht die Runde, dass U2 die Veröffentlichung auf 2015 verschoben hätten, nun gibt es ein Dementi seitens der Band.

Ein Sprecher der Iren stellte gegenüber dem „Guardian“ klar: „U2s Album ist für dieses Jahr geplant (2014), die Dinge sind am laufen und Tourpläne wurden bis jetzt noch keine bestätigt“.

Dass es sich Bono, The Edge, Larry Mullen Jr. und Adam Clayton im Studio nie besonders leicht gemacht haben, ist kein Geheimnis – laut Mullen Jr. war aber in erster Linie der Beitrag der Band zum Nelson-Mandela-Biopic „Mandela: Long Road To Freedom“ an der Verzögerung schuld.

Im Februar 2014 erzählte Bono dem BBC-Moderator Zane Lowe: „Bis es im Radio oder online ist, ist es nicht echt. Bei U2 ist es so, dass unser Album nicht fertig ist, bis es in den Läden steht. Es ist schwierig für uns Jungs, diese Linie zu überqueren. Ich glaube unsere Band hat etwas, und [die Fans] wissen, dass wir nicht einfach Alben raushauen. Wir machen uns echt Gedanken darüber“.

🌇Bilder von "Academy Awards 2014 – Bilder vom roten Teppich und Oscar-Gewinner im Überblick" jetzt hier ansehen