Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Unmoralisches Angebot: Justin Bieber werden 2 Millionen Dollar für Dreh eines Schwulen-Pornos geboten

Kommentieren
0
E-Mail

Unmoralisches Angebot: Justin Bieber werden 2 Millionen Dollar für Dreh eines Schwulen-Pornos geboten

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Viele Musiker träumen davon, ins Filmgeschäft einzusteigen. Für Justin Bieber könnte dieser Wunsch nun Wirklichkeit werden. Ihm wurden zwei Millionen Dollar für den Dreh einer Filmszene geboten.

Ein unschlagbares Angebot könnte man meinen, wäre da nicht der kleiner Haken, dass es sich dabei um einen Porno handelt. Schwulenporno-Darsteller Johnny Rapid bot dem Popstar auf Men.com diese stattliche Summe: „Ich kann kaum glauben, dass ich das nun sagen werde, aber ich habe ein unglaubliches Angebot für dich, Justin Bieber. Men.com und ich bieten dir 2 Millionen Dollar, um eine Szene mit mir zu drehen.“

Und als wäre das nicht schon großzügig genug, erklärt Rapid auch noch: „Es wird einfach sein. Ich werde die meiste Arbeit machen: Komm für ein paar Stunden und dann bist du mit 2 Millionen Dollar wieder draußen. Ich hoffe, ich sehe dich bald!“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben