Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Van Morrison: Neue Version von “Some Peace Of Mind” mit Bobby Womack anhören

Kommentieren
0
E-Mail

Van Morrison: Neue Version von “Some Peace Of Mind” mit Bobby Womack anhören

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das neue Album von Van Morrison steht zwar erst am 20. März 2015 in den Läden, doch schon jetzt kann der Opener “Some Peace Of Mind ” angehört werden. Ursprünglich erschien der Song schon auf dem 91er Album “Hymns To The Silence” – nun ist er deutlich funkiger als im Original. Auf “Duets” behandelt Morrison alle Schaffensphasen seines umfangreichen Werks.

Neben Womack konnte “Van, The Man” auch andere Künstler gewinnen. Unter anderem Mark Knopfler, Steve Winwood, Mavis Staples, Joss Stone und Newcomer Gregory Porter helfen dem Altmeister bei der Neubehandlung seiner Klassiker. Wie viele eigenständige Facetten sie dem Werk Morrisons hinzu fügen können bleibt abzuwarten. Nach dem Vorgeschmack durch “Some Peace Of Mind”, wird am 10. März “Irish Heartbeat” mit Mark Knopfler ausgekoppelt, eine Woche vor dem finalen Release folgt das Duett mit Steve Winwood “Fire In the Belly”.

Hier gibt es das Video zu “Some Peace Of Mind mit Bobby Womack.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Männlicher Madonna-Fan wird zum Geht-so-Double
    4. März 2015

    Was Botox alles anrichten kann: Madonna-Fan Adam Daniel Guerra hat sich durch zahlreche "Schönheitsoperationen" seinem Vorbild immer weiter optisch angenähert. Wenn man jetzt das Ergebnis sieht, darf man sich schon fragen, ob das die 75.000 US Dollar wert gewesen sind.

Vorheriger Artikel