Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Video: Bruce Springsteen covert David Bowies ‚Rebel Rebel’

Kommentieren
0
E-Mail

Video: Bruce Springsteen covert David Bowies ‚Rebel Rebel’

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Samstagabend (16.01.) startete Bruce Springsteen mit der E Street Band in Pittsburgh seine Nordamerika-Tour, die ganz im Zeichen der neuen CD-Box „The Ties That Bind: The River Collection“ steht.

Passend zum Thema wurde die 1980er Platte „The River“ dann auch komplett live gespielt.

Danach gab es einen bewegenden Moment, als „The Boss“ ein Cover von David Bowies ‚Rebel Rebel’ anstimmte.

„Ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen, um an den Tod unseres guten Freundes David Bowie zu erinnern.“

Springsteen erzählte, welch wichtige Rolle Bowie für seine eigene Musikkarriere spielte.

„Ich weiß nicht, ob die Leute es wissen, aber er unterstützte unsere Musik vor langer, langer Zeit, ganz am Anfang. 1973 rief er mich an und ich besuchte ihn unten in Philly, als er die ‚Young Americans’-Platte aufnahm.“

Die Idee Springsteens mit dem Tribute-Song kam dabei nicht von ungefähr, immerhin coverte auch einst Bowie einen Titel des 67-Jährigen. Er „spielte meine Musik, ‚It’s Hard To Be A Saint In The City’ und ‚Growin’ Up’ und er war ein großer Unterstützer von uns.“

Springsteen schließt seine Worte mit einem schlichten, aber dennoch nicht weniger berührendem: „Jedenfalls denken wir an ihn.“

Das tun mit ihm und der Band sicher weiterhin Millionen Menschen weltweit.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben