Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Video: Dave Grohl feiert Geburtstag mit Konzert und Stargästen wie Lemmy, Slash und Alice Cooper

Kommentieren
0
E-Mail

Video: Dave Grohl feiert Geburtstag mit Konzert und Stargästen wie Lemmy, Slash und Alice Cooper

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: die 20 besten Gitarrenriffs der 20 vergangenen Jahre

Am 10. Januar feierte Dave Grohl seinen 46. Geburtstag mit einem großen Konzert im Forum in Los Angeles, inklusive musikalischer Überraschungsgäste. Ursprünglich als Konzert der Foo Fighters angekündigt und mit “Friends and Family” betitelt, spielte die Band vor einem ausverkauften Haus. Die Einnahmen aus den Ticketverkäufen spendete die Rockgruppe aus Seattle an MusiCares, die zuletzt Bob Dylan zur “Person of the Year” kührten, und die Sweet Relief Musicians Fund.

Die Veranstaltung erlaubte Grohl jedenfalls, so lange zu spielen und mit seinen Freunden und Kollegen zu jammen, wie er wollte. Neben einem exklusiven Set der Foo Fighters erschienen auch so einige Gäste, die gemeinsam mit den Foos auftraten. So traten Jack Black und Kyle Gass als Tenacious D auf und lieferten mit dem ehemaligen Guns-N’-Roses-Gitarristen Slash eine Performance von Led Zeppelins “Immigrant Song” ab.

Es folgte Alice Cooper, der “School’s Out” und “18” sang. Danach Perry Farrell, Sänger von Jane’s Addiction, der gemeinsam mit Ozzy-Osbourne-Gitarrist Zakk Wylde “Mountain Song” spielte, David Lee Roth, und – von Dave Grohl als persönliches Highlight angekündigt – Lemmy Kilminster.

Zwischen den Auftritten anderer Künstler spielten die Foo Fighters Hits wie “Best of You”, “Everlong” oder “The Pretender”. “Dies ist der längste Job, den ich je hatte”, sagte Grohl schließlich nach dreieinhalb Stunden – und beendete die Veranstaltung schließlich, nachdem er dem Publikum beim nächsten Gig in Los Angeles ein noch längeres Konzert versprach.

Hier gibt es zwei Videos des Abends zu sehen:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben