Video: Der schwedische Dokumentarfilm „A Film Of Faith And Devotion“ beleuchtet das Lebensgefühl von passionierten Depeche-Mode-Fans

E-Mail

Video: Der schwedische Dokumentarfilm „A Film Of Faith And Devotion“ beleuchtet das Lebensgefühl von passionierten Depeche-Mode-Fans

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> Studie: die Bands mit den klügsten Texten

Für Künstler sind Fans unabdinglich, von Außenstehenden werden sie allerdings oft belächelt. Um möglichen Vorurteilen entgegenzuwirken und zu beleuchten, mit welcher Passion Musikliebhaber ihren Idolen nacheifern, drehte der Göteborger Depeche-Mode-Fanclub einen Dokumentarstreifen über sich selbst. „A Film Of Faith And Devotion“ lautet der Titel des 45-Minüters, der derzeit ausschließlich im Originalton verfügbar ist, und den depechemode.de im Netz gefunden hat. Premiere feierte die Doku im vergangenen Spätsommer.

Doch auch alle Interessierten, die der schwedischen Sprache nicht mächtig sind, werden sicher das Flair des Films und seiner Protagonisten spüren. Denn dafür bedarf es keiner Worte. Den musikalischen Soundtrack steuerte unter anderem Alan Wilder, Ex-Depeche-Mode-Mitglied, bei.

E-Mail