Video

Video: Machte sich John Lennon auf Beatles-Konzert über Behinderte lustig?

E-Mail
Video

Video: Machte sich John Lennon auf Beatles-Konzert über Behinderte lustig?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In den 60er-Jahren hatten The Beatles einen Live-Auftritt in der TV-Sendung „It Was Alright“, bei dem sich John Lennon mit wenig schmeichelhaften Gesten über behinderte Menschen lustig gemacht haben soll. Bereits seit sechs Jahren ist das Filmmaterial auf YouTube zu finden – doch erst jetzt wird wieder über diesen Vorfall heftig diskutiert.

Während der frühen Beatles-Jahre war Lennon bekannt für seine exaltierten Gesten, die manche Konzertbesucher und Fernsezuschauer als Parodien auf Behinderte gedeutet hatten.

Doch welchen Grund gibt es dafür, wieder über ein Video zu diskutieren, das eigentlich schon so alt und längere Zeit bekannt ist? Möglicherweise kochen die Emotionen wieder hoch, weil John Lennon am 9. Oktober seinen 75. Geburtstag feiern würde.

Yoko Ono denkt an Lennon auf ihre eigene Art

Yoko Ono gedenkt ihrem verstorbenen Mann etwas anders: Die Lennon-Witwe schenkt Lennon das weltgrößte Peace-Zeichen zum Geburtstag, das am 6. Oktober im New York Central Park aus einer Menschenkette von bis zu 10.000 Menschen gebildet werden soll.

Sehen Sie hier Lennons Grimassen:

E-Mail