Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Video: Madonna entblößt Brüste eines Fans bei Konzert in Australien

Kommentieren
1
E-Mail

Video: Madonna entblößt Brüste eines Fans bei Konzert in Australien

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Madonna machte als Teil ihrer „Rebel Heart“-Tour nur etwa eine Woche Station in Australien – produzierte aber mehr Schlagzeilen als bei all ihren anderen Auftritten rund um die Welt zusammen. In Brisbane spielte sie am Donnerstag (17. März) ihren letzten Gig auf dem Kontinent und fiel erneut mit einer deftigen „Showeinlage“ auf.

Im Brisbane Entertainment Centre holte sie eine Zuhörerin auf die Bühne und riss ihr von einem Moment auf den anderen ihr Top vom Leib, so dass deren Brüste für einige Zehntelsekunden vor Zehntausenden entblößt wurden, bevor sie sich wieder bekleiden konnte. Madonna sagte dazu mit dem Tonfall eines reichlich handfesten Flirts: „Sie ist eines dieser Mädchen, der man am liebsten auf den Po schlagen möchte…und zugreifen.“

Nur Sekunden später ergänzte die Sängerin frech: „Oh, das ist wohl sexuelle Belästigung. Du kannst das gleiche mit mir machen.“ Überflüssig zu erwähnen, dass sich die überraschte Besucherin eine Revanche verkneifen konnte.

Schon am Mittwoch (16. März) brachte Madonna, ebenfalls in Brisbane, die Zuschauer gegen sich auf, weil ihr Konzert mit mehr als zwei Stunden Verspätung startete. Auch bei einem Auftritt am Samstag (12. März) sorgte sie für Aufsehen, als sie auf der Bühne herumlallte und mehrere Zuschauer beleidigte. Daraufhin gingen Gerüchte um, die Sängerin könnte betrunken oder high gewesen sein. Allerdings verwies die 57-Jährige solche Unterstellungen ins dunkle Land der Misogynie.

 

Kommentieren
1
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben
  • Fred Charles

    Meiner Meinung nach sind diese Meldungen doch eher etwas für die BILD. Vergesst bitte nicht den Sack Reis, der morgen im Irgendwo umfällt.