Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

“Virtuoso”: Elton John macht jetzt auch TV und produziert mit “True Blood”-Schöpfer Alan Ball Serie über klassische Musiker

Kommentieren
0
E-Mail

“Virtuoso”: Elton John macht jetzt auch TV und produziert mit “True Blood”-Schöpfer Alan Ball Serie über klassische Musiker

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Elton John live in Stuttgart – die Foto

Alan Ball hat mit “Six Feet Under” und “True Blood” für HBO zwei Qualitätsserien gedreht. Nun, genau genommen sind es doch zwei Serien mit verschieden hohem Qualitätsniveau. “Six Feet Under” sucht noch heute ihres gleichen, spielt in derselben Liga wie “The Sopranos”, “The Wire” und “Mad Men”. “True Blood” wiederum ist eine Erfolgsserie, die nach einem starken Anfang von Staffel zu Staffel zu esoterischem Gore-Quark für Teenager abglitt und demnächst als Musical wieder aufersteht.

Nun ist auch klar, was Serienschöpfer und Oscar-Preisträger Ball (“American Beauty”, bestes Drehbuch) als nächstes machen wird. Wiederum für HBO wird er gemeinsam mit Elton John und seinem frisch angetrauten Ehemann David Furnish eine historische Serie namens “Virtuoso” produzieren, die im Wien des 18. Jahrhunderts spielen soll.

>>> HBO im Kampf gegen Scientology: Fernsehsender engagierte 160 Anwälte, um Film über die religiöse Bewegung rechtlich abzusichern

Das spektakuläre Projekt begleitet die Entwicklung einiger klassischer Musiker rund um Europa, die sich der prestigeträchtigen Academy Of Musical Excellence verschrieben haben. Peter Macdissi, der auch schon in “Six Feet Under” (Olivier Castro-Staal) und “True Blood” (Luis Patino) mitgewirkt hat, wird der Star des Pilotfilms sein, für den es bisher noch keinen Ausstrahlungstermin gibt.

Ebenfalls als Musikstudenten dabei sind Alex Lawther (“The Imitation Game”) als Battista, der französische Schauspieler Francois Civil (bekannt aus “Rosemary’s Baby”) als Isidoro, der Brite Nico Mirallegro (“Upstairs Downstairs”) als Franz, die australische Mimin Lindsay Farris als Heinrich und Iva Babic als Leonid.

Klingt wie ein Serien-Highlight, das andere Fernsehsender, die sich nicht wie HBO als Pay-TV für Qualität bezahlen lassen, in die Pleite stürzen könnte. Drehstart ist im September in Budapest.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben