Was ist Morgellons? Joni Mitchell kämpft gegen rätselhafte Krankheit

E-Mail

Was ist Morgellons? Joni Mitchell kämpft gegen rätselhafte Krankheit

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: 25 vergessene und verkannte Meisterwerke

Nachdem Joni Mitchell in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24./25. März) in ihrem Haus bewusstlos aufgefunden worden war, wurde sie umgehend in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht und kam dort auf die Intensivstation. In den letzten Jahren hatte die Sängerin immer wieder mit verschiedenen Krankheiten zu kämpfen. Wie die „New York Times“ jetzt berichtet, könnte der Auslöser für den Klinikaufenthalt die seltene Hautkrankheit Morgellons sein.

Bereits im Februar beschrieb die Musiklegende in einem Interview mit der Zeitschrift „New York“ in Bezug auf die Krankheit, es sei, als würden „Fasern in vielerlei Farben aus meiner Haut hervorquellen wie Pilze nach einem Regenguss“. Man kategorisiert Morgellons als Variante des Dermatozoenwahns (wörtlich: „Haut-Tiere-Wahn“). Das Tückische: Betroffene Personen haben das Gefühl, dass ihre Haut von Parasiten befallen sei – auch wenn dies nicht der Fall ist.

Symptome sind Hautläsionen, die nicht abheilen wollen, und bunte Fasern in der Haut oder im Unterhautgewebe. Dazu gehören auch Bewegungsphänomene in der Haut, Beschwerden des Bewegungsapparates und des Magen-Darm-Trakts, sowie kognitive und emotionale Störungen.

Bisher weiß man kaum etwas über die Ursache für die seltene Hautkrankheit

Konkrete Details, wie sich die Erkrankung bei der 71-Jährigen äußert, gibt es noch nicht. Seit Jahrzehnten versuchen Wissenschaftler eine Ursache für die seltene Störung zu finden – bisher erfolglos. Immer wieder wurden Pilze oder bakterielle Erreger als Ursache vermutet, konnten aber bisher nicht als ausschlaggebend verifiziert werden.

Das „Center For Disease Control And Prevention“ in Atlanta führte 2012 eine Studie mit 115 Personen durch, bei der die untersuchten Teilnehmer allesamt über ähnliche Symptome klagten. Eine gemeinsame Ursache für ihr Leiden konnte nicht identifiziert werden. Wissenschaftler vermuten, dass der Missbrauch von Drogen die Symptome hervorrufen könnte; zumindest bei der Hälfte der Studienteilnehmer konnte diese Annahme annäherungsweise bestätigt werden. Ein geringer Anteil der betroffenen Patienten leidet auch unter schweren Depressionen, mehr als die Hälfte kämpft gegen vielfältige andere Krankheiten an, die mit Morgellons nachweislich nicht im Zusammenhang stehen.

Betroffene wie Joni Mitchell müssen eine schwere Einschränkung ihrer Lebensqualität hinnehmen, wie Wissenschaftler in mehreren Studien nachwiesen. Das könnte auch damit zusammenhängen, dass bisher weder Ursache für die Krankheit noch Heilmittel für sie gefunden wurden. Zur Zeit gehen die meisten Experten von einer psychischen Erkrankung als Wurzel für die Störung aus.

E-Mail