Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Weiblicher „50 Shades Of Grey“-Fan masturbierte im Kinosaal – festgenommen

Kommentieren
0
E-Mail

Weiblicher „50 Shades Of Grey“-Fan masturbierte im Kinosaal – festgenommen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ist „50 Shades Of Grey“ doch mehr Porno, als viele Kritiken zunächst behaupteten? Immerhin zeichnet sich ein guter Erotikstreifen ja auch dadurch aus, dass er die Zuschauer zum fleißigen Nachahmen imitiert oder zumindest gewisse Gelüste weckt.

Das gelang der Buchverfilmung bei einer Mexikanerin. Die geriet im Kino in solche Ekstase, dass sie direkt Hand bei sich anlegte, um die sexuellen Hochgefühle der Protagonisten am eigenen Leib zu spüren.

Laut des spanischen Magazins „La Verdad“ stöhnte die 33-Jährige dabei so lautstark, dass die anderen Kinobesucher die Polizei riefen. Nun muss sich die Dame dem Vorwurf der enthemmten Masturbation stellen.

Enthemmt sind derweil auch die Einnahmen, die „50 Shades Of Grey“ einspielt. In der ersten Woche brachte er bereits 248 Mio Dollar ein und übertrumpft damit sogar den Kino-Hit „Avatar“ mit seinen 214 Mio Dollar aus dem Jahr 2009.

Gut möglich also, dass der Frauen-Soft-Porno dem 3-D-Abenteuer sogar den Rang als erfolgreichster Film aller Zeiten abläuft.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben