Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Weil’s ein Jubiläum ist: Australien mischt beim 60. Eurovision Song Contest mit

Kommentieren
0
E-Mail

Weil’s ein Jubiläum ist: Australien mischt beim 60. Eurovision Song Contest mit

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Eurovision Song Contest, die größte Live-Musik-Show der Welt, feiert am 23. Mai in Österreich sein 60. Jubiläum. Zu diesem Anlass blickt man nun über die Grenzen Europas hinaus und holt Australien mit ins Boot. Die Aussies sind nach Israel das zweite Land, das nicht in Europa liegt und am ESC teilnehmen wird.

Für Down Under gelten erleichterte Spielregeln. So muss sich Australien nicht erst in den Vorentscheiden beweisen, sondern zieht direkt ins Finale ein. ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sagt, dass die Teilnahme des fünften Kontinents den Wettbewerb auf ein neues Level hebt.

Für den Zeitunterschied haben die Veranstalter bereits eine passende Lösung parat. Die Show findet in Wien an einem Samstagabend statt und wird dann in Australien am Sonntagmorgen ausgestrahlt, somit kann eine problemlose Abstimmung erfolgen. Sollte es Australien gelingen, einen Sieg einzuholen, sichert es sich damit eine weitere Teilnahme im nächsten Jahr. Der Song Contest wird dann allerdings in einer europäischen Stadt ausgetragen. Insgesamt messen sich dieses Jahr 39 Länder in dem Gesangswettstreit, damit sind zwei Nationen mehr vertreten als 2014.

Wer für die Australier antreten wird, ist noch unklar. AC/DC haben sich zum ESC noch nicht geäußert, Kylie ebensowenig. Das dürfte Midnight Oil in die Karten spielen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben