„Wetten dass..?“: Bald Comeback mit Thomas Gottschalk?

E-Mail

„Wetten dass..?“: Bald Comeback mit Thomas Gottschalk?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Sollte das ZDF feststellen, dass es mit all seinen (bisher dürftigen) Versuchen, eine neue große Samstagabend-Show auf die Beine zu stellen, scheitern sollte, dann müssten sie wohl nur einmal kurz Thomas Gottschalk anrufen und „Wetten dass..?“ wäre wieder auf Sendung. Das deutete der Moderator und nun auch Bestseller-Autor („Herbstblond“) vorsichtig in einem Gespräch gegenüber der dpa an.

Demnach schlösse Gottschalk eine Rückkehr der Sendung unter seiner Moderation nicht aus, grenzte aber ein, dass er sich höchstens eine Show im Jahr als Sonderausgabe vorstellen könne.

Etwas Vergleichbares wie „Wetten dass..?“ gibt es im deutschen Fernsehen nicht

In der vergangenen Woche saß der 64-Jährige, der zur Zeit kräftig für seine Autobiographie wirbt, in der Talkshow von Markus Lanz ausgerechnet mit Frank Elstner zusammen. Bei dem etwas anderen Zusammentreffen der ehemaligen „Wetten dass..?“-Moderatoren wurde natürlich noch einmal über die gute alte Zeit geredet und mehrmals darauf hingewiesen, dass man den Show-Giganten nicht einfach abschreiben könne.

Thomas Gottschalk's Last 'Wetten dass...?' Summer Edition From Mallorca

 

Wie Gottschalks Zukunft im deutschen Fernsehen aussieht, ist derzeit alles andere als eindeutig. Am 18. Mai darf er bei RTL mit vielen Gästen und höchstwahrscheinlich einigem Tamtam seinen 65. Geburtstag feiern.  Erst danach wolle er mit dem Privatsender über zukünftige Projekte sprechen: “Ideen hab ich viele, ob man sie verwirklichen muss, ist eine andere Frage”, so Gottschalk.

Sascha Baumann/Getty Images Sascha Baumann/Getty Images
E-Mail