Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Will Butler von Arcade Fire schreibt Song über ISIS-Anhänger

Kommentieren
0
E-Mail

Will Butler von Arcade Fire schreibt Song über ISIS-Anhänger

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Diese 41 Alben MÜSSEN 2015 erscheinen!

Will Butler von Arcade Fire (nicht zu verwechseln mit Sänger und Bruder Win Butler) macht zur Zeit ohne seine Stammband von sich reden. In der letzten Woche ließ er sich täglich von einer Schlagzeile in der britischen Tageszeitung “Guardian” inspirieren und schrieb dazu jeweils einen Song.

Zuletzt veröffentlichte er das Lied “By The Waters Of Babylon”, das sich auf Anhänger des Islamischen Staats (IS) bezog, die Kunst-Artefakte im Museum im irakischen Mosul zerstörten. Nur wenige Tage zuvor, am 23. Februar, konnten Fans durch den Track “Clean Monday” hören, was Butler über die griechische Schuldenkrise zu sagen hat. “Waving Flag” handelte vom Politiker Moses Kotane und russischen Separatisten in der Ukraine.

Am Donnerstag brachte der Musiker sogar gleich zwei Stücke unter das Volk: „You Must Be Kidding“ thematisierte die Wasserkrise im brasilianischen Sao Paulo und „Madonna Can’t Save Me Now“ erzählt, anders als es der Titel vermuten lässt, nicht von der 56-jährigen Sängerin, sondern von einem neu entdeckten schwarzen Loch.

Am 13. März 2015 erscheint Will Butlers Solo-Album “Policy”. Zuletzt waren bereits die Songs „Take My Side“ und „Anna“ zu hören.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben