ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: „Especially For You“! 15 obskure Duette

Willie Nelson bricht Konzert wegen unangenehmer Krankheit ab

Willie Nelson sollte eigentlich am Samstag (26. Mai) auf dem „Outlaw Music“-Festival auftreten. Wie „TMZ“ berichtet, hatte er schon seine Gitarre mit seinem roten, weißen und blauen Gurt umgeschnallt, da schien etwas nicht in Ordnung zu sein. Schnell legte er sie nach Augenzeugenberichten wieder ab, warf seinen Hut ins Publikum und machte sich davon.

Dabei soll er nach Angaben des Promiportals mächtig sauer gewesen zu sein. Der Konzertveranstalter gab später Auskunft, dass es Nelson einfach nicht gut ginge und er deshalb keinen Auftritt hinlegen konnte. Zunächst blieb unklar, ob er noch einmal zurück auf die Bühne kommen würde. Manche Fans warteten angeblich mehr als eine Stunde. Wohl auch, weil man sie im Unklaren darüber gelassen hatte, wie es weitergeht.

Willie Nelson krank – Publikum irritiert

Schließlich gab es dann doch eine Ansage, dass das Konzert nicht mehr stattfinden würde. Ob die Zuschauer ihre Karten erstattet bekommen, war am Wochenende noch nicht geklärt. Ein Sprecher von Willie Nelson bestätigte unterdessen, dass der Musiker an einem Magen-Darm-Infekt litt und deshalb nicht auftreten konnte. Möglicherweise bemerkte der 85-Jährige noch gerade rechtzeitig, dass es besser für ihn war, nicht zu spielen, bevor…

Anzeige

Inzwischen ginge es Nelson aber wieder so gut, dass er weitere Konzerte bewältigen könne, so sein Sprecher. Schon im vergangenen Jahr musste der Musiker mehrere Konzerte aufgrund von Krankheit ausfallen lassen.

Weitere Highlights

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Dr. John stellte kurz vor seinem Tod ein neues Album fertig

Der am vergangenen Donnerstag (6. Juni) an einem Herzinfarkt verstorbene Voodoo-Blues-Meister Dr. John stellte kurz vor seinem Tod noch ein neues Album fertig. Es enthält unter anderem überarbeitete Original-Aufnahmen sowie Cover von Hank Williams, Johnny Cash und Willie Nelson. Wie der amerikanische ROLLING STONE berichtet, arbeitete der als Malcolm Rebennack Jr. geborene Musiker zusammen mit Gitarrist und Produzent Shane Theriot ab 2017 an einer neuen Platte. Da sich ein Jahr später Johns Gesundheitszustand deutlich verschlechterte, war nicht abzusehen, ob die Aufnahmen jemals veröffentlicht würden. Dr. John nahm in einem provisorisch eingerichteten Studio in seinem Haus die körperlichen Strapazen auf sich und…
Weiterlesen
Zur Startseite