Zickenkrieg: Mark Ronson wehrt sich gegen Noel Gallaghers Rüpeleien


von

Nun wehrt sich Ronson und behauptet latent schelmisch, dass ihm Jay-Z Gitarrenstunden geben würde. „Noel Gallagher hat gesagt, ich möge drei Akkorde lernen und selbst Gitarre spielen. Deswegen freut es mich, zu verkünden, dass ich derzeit Unterricht bei Jay-Z nehme. Er hat mir sogar schon die beiden Akkorde von „Wonderwall“ beigebracht.“ Ronson weiter: „Es macht so viel Spaß, alle Songs von Noel nachzuspielen, dass ich bereits an ein Oasis/Jay-Z Remix-Album denke, so etwa in der Art vom „Grey Album“.“ Zudem habe er einen Song namens „Back To Black“ für Amy Winehouse geschrieben, der – Achtung – aus sieben Akkorden bestünde. Ob sich Noel zu einer Antwort hinreißen lässt?