Zweitjob: Iron Maiden-Sänger fliegt britische Urlauber nach Hause


von

Bereits seit Jahren arbeitet Dickinson als Pilot für die Fluglinie Astraeus, die sich nun an der gemeinsamen Aktion der Fluggesellschaften beteiligt, um die Urlauber aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Bescheiden erklärt der Sänger: „Ich habe nur meinen Job erledigt. Ich wurde- wie viele andere Piloten auch- gerufen um zu helfen.“

Bis zu 85.000 britische Touristen sitzen seit Freitag überall auf der Welt fest, nachdem das Reiseunternehmen XL Leisure Insolvenz anmeldete. Dickinson flog erst mit einer Boeing 757 seine Landsleute von Ägypten nach Hause und machte sich dann auf den Weg zur griechischen Insel Kos wo weitere Urlauber warteten.