Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Alice In Chains

Alice In Chains im Überblick:

09.03.2021:  Musiker aus der Metalszene covern Depeche Modes „It Doesn’t Matter Two“ zu Ehren der englischen Synth-Rock-Band in „It Doesn't Matter Two“: Depeche Mode werden mit spektakulärer Metal-Coverversion geehrt

06.12.2020:  Mit „Cyr“ ist das elfte Album der Smashing Pumpkins erschienen. Ein Überblick über das Schaffen von Billy Corgan: Die entscheidenden Alben im Ranking in Ranking: Die wichtigsten Alben der Smashing Pumpkins

03.12.2020:  Lily Cornell Silver, Tochter des verstorbenen Chris Cornell, covert Alice in Chains. Zu „Black Gives Way to Blue“ hat sie eine ganz persönliche Verbindung. in Lily Cornell Silver: Erster Live-Auftritt von Chris' Tochter

03.12.2020:  Metallica covern den Alice-in-Chains-Hit „Would?“ und machen der Band, die den Grunge prägte, alle Ehre. in Founders Awards: Metallica covern „Would?“ von Alice in Chains

18.08.2020:  Unser Kolumnist weilte unlängst in Oldenburg, aber dann zog es ihn weiter ins benachbarte Großenkneten. In der Regenter Str. 10a wurden einige der größten deutschen Pop-Songs aufgenommen. in Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Oldenburg, Großenkneten, Seattle

30.07.2020:  Slipknot-Sänger Corey Taylor lässt solo von sich hören: Am Mittwoch erscheint ein neuer Song, den er gemeinsam mit zwei Rap-Kollegen aufgenommen hat. in Corey Taylor: Neuer Solo-Track mit den Rappern Tech N9Ne und Kid Bookie

17.06.2020:  Kurt Cobains Halbakustik-Gitarre Martin D-18E wird für einen Startpreis von einer Million Dollar angeboten. Wahrscheinlich ist der emotionale Wert nahezu unschätzbar. Kurt Cobain wurde nur 27 Jahre alt. Wir blicken auf sein Leben und seine kurze, intensive Karriere mit Nirvana zurück, die nur fünf Jahre andauern sollte. in Nirvana: Kurt Cobain – Smells Like Unvergessen

27.02.2020:  „Angus Young ist Clark fucking Kent“, sagte AC/DC-Frontmann Brian Johnson 2008 dem ROLLING STONE. „Er geht in eine Telefonzelle – und kommt als 14-jähriges Teufelchen wieder raus, das nur noch hemmungslos rocken will.“ in Die besten Gitarristen aller Zeiten: Angus Young (AC/DC)

24.01.2020:  In dieser Liste finden Sie u.a. Prince, Pete Townshend, B.B. King und Carlos Santana. Die Huldigungen stammen unter anderem von Keith Richards, Pete Townshend, Tom Petty, Billy Gibbons, Joe Perry, Eddie Van Halen, Andy Summers in Die 100 besten Gitarristen aller Zeiten: die komplette Liste

31.10.2019:  Wir haben für Sie die zehn beliebtesten Slasher-Filme aufgelistet, die nicht nur an Halloween Spaß machen, sondern auch darüber hinaus. Aber Achtung: Unsere Tipps sind nichts für schwache Nerven. in Messerscharfe Filmtipps: Das sind die zehn beliebtesten Slasher-Filme

20.10.2019:  Ihre Namen oder Gesichter kennen die wenigsten – ihre Musik jedoch die ganze Welt. ROLLING STONE stellt einige der legendärsten Background- und Session-Musiker vor. in Geheime Bandmitglieder: Diese Musiker im Hintergrund müssen Sie kennen

11.06.2019:  Die besten Unplugged-Alben großer Künstler und Bands – fünf unverzichtbare Rockplatten für jeden Musikliebhaber. in Die 5 besten Unplugged-Alben: Rock, der Geschichte geschrieben hat

Reviews zu Alice In Chains


  • Alice In Chains - MTV Unplugged ’96

    Irgendwie sah Layne Staley damals schon nicht mehr richtig lebendig aus. Er versteckte sich hinter einer Sonnenbrille, raufte sich die rosa-ratzigen Haare, schwankte. Aber konnte der singen! „No Excuses“, „Would?“, „Heaven Beside You“ – besser geht Rockmusik kaum. Extras – abgesehen von Discografie und einer lächerlichen „Timeline“ – gibt es nicht. Wozu auch – Interviews […]



Alles, was man zu „Rust Never Sleeps“ von Neil Young wissen muss

Ende der Siebziger hatte Neil Young gerade eine dunkle Lebensphase hinter sich gelassen und mit „Rust Never Sleeps“ eines seiner besten Alben überhaupt abgeliefert. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Wann erschien „Rust Never Sleeps“? Am 22. Juni 1979 bei Reprise Records. In Deutschland am 02. Juli 1979. Wie wurde „Rust Never Sleeps“ aufgenommen? Die meisten Songs wurden live eingespielt und dann im Studio bearbeitet. Die erste Hälfte ist mit akustischen Instrumenten aufgenommen worden, wobei die ersten drei Stücke auf nachbearbeiteten Konzertmitschnitten von Youngs Solotour im Mai 1978 basierten. Zwei Stücke sind Studioaufnahmen: „Sail Away“ (stammt aus der Zeit von „Comes…
Weiterlesen
Zur Startseite