Caliban

Caliban im Überblick:

26.04.2018:  The Maine, Ego Kill Talent, Astroid Boys und Vadim Samoylov sind neu bestätigt für Rock am Ring 2018 und Rock im Park 2018. in Rock am Ring und Rock im Park 2018: Neue Bandwelle

14.12.2017:  Mit Muse wurde am Donnerstag ein weitere Headliner für Rock am Ring und Rock im Park 2018 bestätigt in Rock am Ring und Rock im Park 2018: Muse sind Headliner

09.11.2017:  Die Frühbuchertickets für Rock im Park und Rock am Ring 2018 sind kurz nach Beginn des offiziellen Vorverkaufsstarts ausverkauft. Von nun an kostet es mehr. in Rock im Park und Rock am Ring 2018: 40.000 Tickets sind schon weg

04.04.2016:  Fast zwei Monate vor Start der beiden Festivals Rock am Ring und Rock im Park ist das Programm nun nahezu komplett. in Rock am Ring und Rock im Park 2016: The BossHoss, We Are Scientists – Festivalprogramm fast komplett

03.03.2014:  Artikel gefunden in POP AUS DER BÖSEN ECKE

30.07.2012:  In der von Danny Boyle inszenierten Eröffnungsfeier der Oympischen Spiele nahm die britische Popmusik eine starke Rolle ein: Neben Paul McCartney traten zum Beispiel die Arctic Monkeys, Dizzee Rascal und Frank Turner auf. in Olympia: Die britische Popmusik als erster Gewinner



Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Depeche Mode: „Dreaming Of Me“ – Platz 19 der besten Debütsingles im ROLLING-STONE-Ranking

Am 20. Februar 1981 veröffentlichten die englischen Synthi-Pop-Legenden von Depeche Mode mit „Dreaming Of Me“ ihre Debüt-Single. Der Song, geschrieben von Vince Clarke, hatte in seinem Veröffentlichungsjahr nur mittelmäßigen Erfolg. In den UK-Charts landete das Lied lediglich auf Platz 57, was zu Folge hatte, dass die Band ihn nicht auf ihrem darauf folgenden Debütalbum „Speak & Spell“ platzierte. Erst 2006 sollte das Lied als Bonustrack auf dem Re-Release der Platte erscheinen. Trotz seiner damals eher bescheidenen Chart-Platzierung wurde der Song nun vom amerikanischen ROLLING STONE auf Platz 19 der besten Debütsingles aller Zeiten gewählt. Rob Sheffield sieht den Song als…
Weiterlesen
Zur Startseite